Das war's dann wohl. Für Lisa Wohlgemuth ist bei DSDS nicht nur der Traum von der Karriere als "Superstar" geplatzt. Auch mit der Liebe zu Kandidat Erwin Kintop hat es nicht geklappt. Irgendwie wundert uns das nicht so recht.

Während für Beatrice Egli als strahlende Siegerin der gerade beendeten DSDS-Staffel derzeit (noch) alles wie am Schnürchen läuft, wurde ihre Kontrahentin Lisa Wohlgemuth ziemlich schnell wieder auf den Boden der Realität zurückgeholt. Neben der vernichtend deutlichen Final-Niederlage gab es auch noch ein Liebes-Aus. Das hat sie allerdings wohl selbst zu verantworten.

Gegenüber "Bild.de" erklärt Erwin Kintop: "Lisa hat sich schon vor über einer Woche von mir getrennt. Ich wollte das längst öffentlich machen, wurde aber von der Produktion gedrängt, es nicht zu tun." Er befürchte, dass sich Lisa und Ricardo näher stünden als bisher gedacht.

Weil es bei DSDS bekanntlich schon längst nicht mehr um die Musik geht, kommt inzwischen keine Staffel mehr ohne obligatorische Liebesgeschichte aus. Lisa und Erwin waren das jüngste "Traumpaar". Jetzt ist die Staffel vorbei. Die Liebe auch. Und eigentlich haben wir beides schon fast wieder vergessen.