Was macht sie beruflich?

Eigentlich ist Melanie Müller gelernte Restaurantfachfrau und Barkeeperin. Doch diese Welt hat die 25-Jährige längst hinter sich gelassen. Mit einer homoerotischen Knutscheinlage und einer Nackt-Attacke im Whirlpool zog die heiße Blondine im letzten Jahr in der RTL-Show "Der Bachelor" die Aufmerksamkeit auf sich. Vorher drehte die zweimalige "Miss Haus-Garten-Freizeitmesse" einige Pornos. Nun träumt sie davon, Schlagersängerin zu werden.

Und privat?

Die Sächsin hat eine ungewöhnliche Leidenschaft: das Jagen. Melanie Müllers Hausschwein "Schnitzel", kommt aber trotz seines Namens nicht auf den Teller.

Was dürfen wir von ihr im Dschungel erwarten?

Obwohl das Erotik-Model entschieden von sich wies, die neue Micaela Schäfer zu werden, kündigte Müller bereits an: "Vielleicht springe ich auch einmal einfach so, wie Gott mich schuf, ins Wasser. Es ist ja schließlich sehr heiß im Dschungel." Wenn sie nicht gerade nackt ist, möchte die Sexbombe für gute Laune sorgen. "Ich bin eine Frohnatur und werde den Laden aufmischen."

Autor: Jan Waizenhöfer