Fett, alt, ungeschminkt: Manche Promis erkennen Sie sicher nicht wieder.

Für seine Rolle in "Dallas Buyers Club" nahm Matthew McConaughey deutlich ab. Der sonst so muskulöse Sonnyboy verlor ganze 23 Kilogramm.
Dafür wurde auch er 2014 reichlich geehrt. Er wurde unter anderem mit dem Oscar und dem Golden Globe ausgezeichnet.
Auch Jared Leto ging für "Dallas Buyers Club" an seine Grenzen. Der Frauenschwarm spielt eine HIV-positive Transsexuelle. Für die Rolle ...
... nahm Jared Leto 18 Kilogramm ab. Der "30 Seconds to Mars"-Sänger erhielt für seine schauspielerische Leistung den Oscar als bester Nebendarsteller.
Jennifer Aniston beweist, dass sie es auch ohne viel Schminke kann. Im Film "Cake" spielt sie eine am Chronischen Schmerzsyndrom erkrankte Frau und bleibt dabei sehr natürlich. Ihre Fans werden sie aber lieber ...
... so zu Gesicht bekommen.
Und zwar Charlize Theron. Sie erhielt für ihre mitreißende und glaubhafte Darstellung den Oscar.
Dieser Mann ist ein wahrer Verwandlungskünstler. Im Psychotriller "The Machinist" spielt er einen an Schlaflosigkeit leidenden Maschinenarbeiter und nahm dafür 30 Kilogramm ab.
In dem Oscar-prämierten Film "American Hustle" spielte er den Trickbetrüger Irving Rosenfeld. Für die Rolle des übergewichtigen Gangsters "trainierte" er mit Pizza, Chips und Co.
Natürlich sprechen wir von Christian Bale. Der Oscar-Gewinner geht für seine Filmrollen bis an seine Grenzen.
Sieht so eine typische Hollywood-Schönheit aus? Wohl kaum. Für die Rolle der taffen Hackerin Lisbeth Salander in "Verblendung" musste ...
... sich Rooney Mara falsche Piercings und Tattoos, sowie einen Irokesenschnitt zulegen.
Emma Thompson gehört zu der Schauspielerriege, die Filme drehen kann, wie sie will: Sie werden (fast) immer ein Erfolg. So auch "Eine zauberhafte Nanny".
Für den Kinderfilm legte die Schauspielerin falsche Zähne, Warze und Hexennase an.
Eigentlich kennt man Felicity Huffman als Lynette in der Erfolgs-Serie "Desperate Housewives", mit blondem Haar und meist aufwendigem Make-Up. Im Drama "Transamerica" spielt sie eine Transsexuelle, die ihren Sohn aus dem Gefängnis befreit.
Und das steckt hinter der Maske der transsexuellen Bree aus "Transamerica".
Nicht nur für Film- auch für Theaterrollen verändern sich Schauspieler radikal. Erkennen Sie diese Dame, so ganz ohne Haare?
Richtig, es ist "Sex and the City"-Star Cynthia Nixon. Sie rasierte ihren Kopf für die Hauptrolle im Theaterstück "Wit".