(kom) - Die Fans von "Two and a Half Men" werden sich offenbar von "Jake Harper" verabschieden müssen. "E Online" berichtet, dass sich der US-Sender CBS vermutlich von Schauspieler Angus T. Jones trennen wird. Miley Cyrus wird als seine mögliche Nachfolgerin gehandelt. Zur Erinnerung: Der Schauspieler hatte die Erfolgsserie in einem Video als "Dreck" bezeichnet und die Zuschauer zu einem Boykott aufgerufen.

Zwar ruderte Jones zurück, doch die Gerüchteküche brodelt munter weiter. Ein Produktions-Insider sagte der "Huffington Post", dass man bei CBS weniger Geschichten mit Angus T. Jones drehen wolle. "Er wird nicht mehr so oft in der Serie zu sehen sein", wird die anonyme Quelle zitiert.

Nach Abschluss der Dreharbeiten zur zehnten Staffel, wird Jones dann aber endgültig nicht mehr dabei sein, berichtet die Fernsehsendung "E! News". Auch das "People"-Magazin behauptet, dass Angus T. Jones nur noch bis zum zehnten Staffelfinale erhalten bleibt.

Zur Zeit befindet sich die Serie in der Winterpause. Serienschöpfer Chuck Lorre hat sich zu dem Video-Vorfall bisher nicht geäußert, bei ihm liegt aber letztendlich die Entscheidung, ob der Vertrag verlängert wird.

Bis dahin spekuliert Amerika munter weiter. Klatschseite "Celebuzz" zitiert einen anonymen Insider der Serie, der behauptet, dass "Hannah Montana"-Star Miley Cyrus als Ersatz bei "Two and a Half Men" gehandelt wird. Die Schauspielerin hatte bereits einen Gastauftrifft absolviert und neben guter Kritiken, dem Sender hervorragende Einschaltquoten beschert. Cyrus spielte "Missy", die Tochter eines Freundes von "Walden", der von Ashton Kutcher gespielt wird.