Wissen

Wissen - Reportagen, Hintergründe, Videos, Bildergalerien und Fakten zu den Themen Wissenschaft, Mensch, Technik, Weltraum & Tiere

Astronomen haben hinter der Milchstraße Hunderte versteckte Galaxien aufgespürt. Die Entdeckung eröffnet neue Einblicke in eine kosmische Region namens Großer Attraktor.

Dem Tier und seinem Besitzer werden Sachbeschädigung und unerlaubtes Betreten eines Grundstücks zur Last gelegt.

Nach und nach kehren die Zugvögel aus ihren Winterquartieren zurück. Über Utrecht bot ein Schwarm Stare einem Spaziergänger ein tolles Schauspiel.

Von Kakerlaken haben sich amerikanische Wissenschaftler zu einer neuen Art Roboter inspirieren lassen. Sie sollen bei der Katastrophenhilfe eingesetzt werden.

Passende Suchen
  • Zika-Virus
  • Tsunami-Gefahr
  • Astronauten-Nahrung
  • Krebsforschung
  • Proton-Rakete

Es ist der Traum von Schokoladenliebhabern und Herstellern gleichermaßen: Schoggi, die erst im Mund zergeht, statt in der Hand oder gar schon im Supermarktregal zu schmelzen. Dem weltweit größten Hersteller ist nun ein Durchbruch gelungen.

Obstbäume sollten regelmäßig beschnitten werden. Für Kernobst ist jetzt die beste Jahreszeit. Denn die Äste sind noch kahl.

Plötzlich verschwindet ein riesiger See in Südamerika - ein Grund ist der Klimawandel. Lange Dürrephasen haben ihn austrocknen lassen. Ein Drama: Hunderte Fischer sind arbeitslos und Tiere heimatlos geworden.

Viele Menschen fasten nun bis Ostern. Ein freiwilliger Verzicht auf Fleisch erfreut auch Klimaschützer. Doch sie erheben weitergehende Forderungen - vor allem an die Politik.

Die Zahl der weltweiten Hai-Attacken hat 2015 ein Rekordhoch erreicht. Insgesamt sei es im vergangenen Jahr zu 98 unprovozierten Angriffen auf Menschen gekommen, heißt es in einem Bericht von Forschern der Universität Florida.

Seit Wochen versetzen Mücken Virologen weltweit in Alarmbereitschaft: Das Zika-Virus wütet in Südamerika. Doch auch die USA proben den Ernstfall und pumpen mehr Geld in ...

Das Berliner Naturkundemuseum stellt eine Rekonstruktion des seltenen Spinosauriers aus.

Internetfans wählen Namen für drei Monate altes Eisbärbaby.

Ein 2,50 Meter großer Schwertwal ist auf Sylt gestrandet und verendet. "Dass ein Orca bei uns strandet, ist eher ungewöhnlich," meint ein Experte.

Hightech zum Wegwerfen: Kieler Forscher wollen mit Chiplaboren Indikatoren für Krankheiten im Blut nachweisen. Langfristig könnten sie so manchen Arztbesuch ersparen.

Menschen in Norddeutschland haben am Wochenende ein helles Leuchten am Himmel gesehen. In der Nähe von Kopenhagen hat eine Familie Teile des dazugehörenden Meteoriten vor ihrem ...

Früher fantasierten nur Science-Fiction-Liebhaber über die Begegnung mit Aliens. Heute investieren Forschungsinstitute Milliarden von Euro in die Suche nach Hinweisen für Leben außerhalb der Erde. Doch wie sieht die wissenschaftliche Jagd nach Außerirdischen aus und wie hoch sind die Erfolgschancen?

Fechnermedia präsentiert Trailer für "Power to Change". Sehen Sie hier die exklusive Premiere. Kinostart ist am 17. März 2016.

Schneelawinen sind eine tödliche Gefahr, die Jahr für Jahr Opfer fordern. Wir erklären wie Lawinen entstehen, wie man ihnen entgeht und wie man sich im Notfall verhält.

Die Chinesen feiern nicht nur in einem anderen Monat ihr Neujahrsfest, sondern haben auch andere Sternzeichen als die Europäer. Jedes Jahr trägt den Namen eines Tieres und die Menschen, die unter diesem Tierkreiszeichen geboren wurden, tragen die speziellen Vorzüge, Schwächen und Charaktermerkmale ihres Tieres. Was für ein chinesisches Sternzeichen sind Sie?

Das neue Jahr ist in der chinesischen Kultur eines der wichtigsten Ereignisse und wird traditionell im Kreise der Familie gefeiert.

Eine Zimmerpflanze muss irgendwann einmal umgetopft werden - das weiß jeder. Doch wann ist es soweit? Woran erkennt man, dass der Topf zu klein ist, oder dass die Erde erneuert ...

Das Berliner Naturkundemuseum wird immer mehr zu einem Paradies für Dino-Fans. Zu T.rex Tristan gesellt sich jetzt der größte bekannte Raubsaurier - ein Spinosaurus.

Wirbelstürme, Lichtermeere und Eiswüsten: Unsere Erde gewährt wunderschöne, faszinierende oder auch bewegende Einblicke vor allem aus der Weltraum-Perspektive.

Kaum mehr vorzustellen in Zeiten des Mobiltelefons: Früher konnten Menschen auf Reisen leicht verloren gehen. Doch manchmal tauchten Verschollene wieder auf, die – längst für tot erklärt – hartnäckig überlebt hatten. Wie die Romanfigur Robinson Crusoe:

In nur wenigen Monaten hat sich das Zika-Virus explosionsartig in Lateinamerika ausgebreitet. Doch geht davon wirklich eine Gefahr aus? Experten rätseln noch.

In der chinesischen Kultur beginnt am 8. Februar das Jahr des Affen. Traditionell sollen tänzerische Rituale zum neuen Mondjahr böse Geister vertreiben und Glück bringen. Aber nicht nur Menschen üben fleißig für das Spektakel.

Sie sind riesig und unberechenbar, faszinieren und schockieren uns zugleich: Riesenwellen! Die donnernden Wasserberge bieten aber nicht nur ein einmaliges Naturschauspiel, sondern erinnern uns auch an die ungezähmte Kraft des Meeres.

Reicht die Kraft nicht? Mit diesen Tricks geht's ganz einfach.

Sylt droht der Zerfall: Die Südspitze der Insel haben die Bewohner aufgegeben, sie steht offenbar kurz vor dem Abbruch. Schuld war ausgerechnet eine Schutzmaßnahme.

Seit 66 Jahren führt diese Elefantendame ein einsames Leben in Gefangenschaft. Eine Petition soll sie nun endlich retten.

Ein klassischer Nachbarschaftskonflikt: Wie hoch darf die Hecke und damit die Grundstücksgrenze sein? Der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau weiß, wie Nachbarn hier ...

Im Südwesten der USA tummeln sich verschiedenste Vogelspinnen. Jetzt wurde erstmals erforscht, wie groß deren Vielfalt tatsächlich ist. Eine weltweit neu entdeckte Art wurde nach Johnny Cash benannt.

Der Winter ist noch lange nicht vorüber, doch bereits im Februar können junge Pflanzen in den Garten gesetzt werden. Das Warmbeet macht's möglich. Wie Hobbygärtner am besten ...

Jung aussehen - wer will das nicht? Cremes und Salben sind für die Kosmetikbranche ein Milliardengeschäft. Besonders gut läuft es bei Firmen, die auf Naturkosmetik setzen - der ...

Ganz in Blau, ganz in Gelb oder ganz in Weiß: Gärten, deren Pflanzen nur in einer Farbe erblühen, haben eine ganz besondere Anziehung. Doch praktisch ist das schwierig ...

Das Magnetfeld der Sonne ist für das menschliche Auge unsichtbar. Wissenschaftler messen die Stärke und Richtung mit Hilfe eines Instruments, genannt Magnetograph.

Der Karatschai-See im südlichen Ural in Russland gilt als der gefährlichste Ort der Welt: Wer dort eine Stunde verbringt, der wird sterben. Schuld ist das geheim gehaltene "Kyschtym-Unglück", eine der größten Nuklearkatastrophen der Welt. Schimm? Machen Sie sich gefasst: es kommt noch schlimmer!

Die Doomsday Clock stellt jedes Jahr fest, wie dicht wir an dem Weltuntergang stehen. Hinter der unheimlichen Uhr stecken keine Spinner, sondern renommierte Nuklearforscher und Nobelpreisträger. Aktuell ist es drei Minuten vor zwölf.

Kräuter gibt es im Supermarkt geschnitten oder im Topf. Wer lange was von den Pflanzen haben will, sollte zum Topf greifen. Und das gute Stück zuhause neu einsetzen.

Ersatzschlüssel benötigt? Die Herstellung ist gar nicht schwierig.

Frösche, Vögel und Murmeltiere stehen im Ruf, das Wetter vorherzuahnen. Doch nicht alle Mythen um Fliegen, Mäuse und Eichhörnchen stimmen auch.

Mindestens 100 Meter Abstand zu Straßen und 50 Meter zu Gebäuden und Bäumen muss ein Osterfeuer haben. Worauf Veranstalter, aber auch Privatpersonen, sonst noch achten müssen, erklärt...

Der Verdacht liegt nahe: Mancher Osterhase sieht wie recycelt aus. Stehen in den Verkaufsregalen am großen Frühlingsfest umgepolte Weihnachtsmänner im Regal? Wir sind diesem und anderen Mythen nachgegangen.

Mehr als 6 Millionen Klicks sammelte das Video von dem kleinen Igel in den sozialen Netzwerken ein.

Der Vulkan Big Ben auf Heard Island nördlich der Antarktis soll seit 2000 mindestens dreimal ausgebrochen sein.

Im Moment ist das Wetter ideal, um im Garten ein bisschen Ordnung zu machen. Hobbygärtner, die ihre Hecke radikal roden wollen, sollten das jetzt tun. Denn ab März könnte es ...

In den USA entscheidet auch in diesem Jahr wieder das berühmteste Murmeltier der Welt darüber, wie lange der Winter noch dauert.

Phil sagt jährlich am Murmeltiertag in den USA angeblich voraus, ob das kommende Wetter winterlich oder frühlingshaft wird. Auch andere Tiere werden bisweilen zur Zukunft befragt.

Es ist verrückt - und funktioniert: Gerät kann viel mehr als erwartet.

Trauermücken sind lästig. Schaden tun sie den Zimmerpflanzen nicht wirklich. Die Ursache für das Absterben einer Pflanze, an der Trauermücken auftauchen, liegt woanders.