Wissen

Wissen - Reportagen, Hintergründe, Videos, Bildergalerien und Fakten zu den Themen Wissenschaft, Mensch, Technik, Weltraum & Tiere

Aufmerksamkeit, Zuwendung und Unterstützung in schweren Zeiten wissen nicht nur wir Menschen zu schätzen. Auch Tiere sind anlehnungsbedürftig. Da kommt es schon einmal zu niedlichen oder unerwarteten Begegnungen.

Wie kam das Wasser auf die Erde? Eine These: Es könnte zum Teil von Asteroiden stammen. Britische Forscher erhärten nun diese Theorie.

Der Zoo in Perth ist voller Freude über seltenen Nachwuchs. Ein Goodfellow-Baumkänguru ist dort zur Welt gekommen. Diese Art ist niedlich, aber leider auch vom Aussterben bedroht

Viele Menschen finden Spinnen eklig, manche haben sogar eine Phobie. Dabei sind die achtbeinigen Tiere wirklich nützlich und haben ihren schlechten Ruf nicht verdient.

Passende Suchen
  • Sommerwetter
  • Gartenpflege
  • Gehirnjogging
  • Sprachen lernen
  • Sonnenfinsternis

Fast 20 Jahre ist es her, dass Junge dieser Spezies im Zoo von Whipsnade zuletzt das Licht der Welt erblickten. Mitarbeiter Trevor Moxey ist sehr zufrieden, sagt er.

Weniger soziale Kontakte und Risikofreude, nachlassende Neugier: Im höheren Alter verändern sich Affen ähnlich wie Menschen. Das lässt Rückschlüsse zu.

Dumm gelaufen für die Stimson-Python: Die Schlange will sich häuten - und kriecht dabei in ihre abgelegte Hülle. Schließlich entsteht ein geschlossener Ring aus Haut, in dem das Tier gefangen ist.

Motten, Silberfischchen, Bettwanzen: Der Ungezieferbefall in Wohnungen nimmt immer mehr zu.

Gigantische Riesensterne, die schon rund zwei Milliarden Jahre nach dem Urknall entstanden und rasch ausbrannten: Das könnten die Vorgänger der Schwarzen Löcher gewesen sein, deren Verschmelzen zu den ersten vom Menschen erfassten Gravitationswellen führte.

Da geht einem das Herz auf: Putziges Tier begeistert das Netz.

Er sollte ewiges Leben und unendlichen Reichtum bringen. Doch stattdessen führte er zu Geheimniskrämerei, Angst vor schwarzer Magie und schließlich sogar zu Hexenverbrennungen: der Stein der Weisen. Was hat es mit diesem sagenumwobenen Stein auf sich, der seit Jahrhunderten die Fantasien der Menschheit beflügelt?

Kaffee ist für viele Frühaufsteher und Nachtmenschen der Begleiter schlechthin. Das Koffein hält uns wach. Warum eigentlich?

Es gibt einige charakteristische Merkmale, die bei Menschen mit dem gleichen Sternzeichen übereinstimmen. So hat jedes von ihnen auch bestimmte Talente mit in die Wiege gelegt bekommen.

Wildkatzen stehen auf Baldrian. Das machten sich Forscher zunutze und sammelten Tausende DNA-Proben. Die Auswertung zeigt: Die Tiere erobern neues Terrain.

Ein roter Mond über Deutschland? Was sich wie Science Fiction anhört, war in der Nacht von Montag auf Dienstag am Firmament zu sehen. So hat das Netz den Erdbeermond erlebt.

Dass sich zur Sonnenwende auch noch der Mond in seiner vollen Phase befindet, kommt äußerst selten vor. Weltweit feierten Menschen den Erdbeermond, der den Beginn des Sommers eingeleitet hat.

Um die Sommersonnenwende zu feiern, werden in einer südchinesischen Stadt Tausende Hunde und Katzen geschlachtet und zum Verzehr angeboten. Tierschützer fordern die Regierung auf, das brutale Treiben zu beenden.

Sie sehen aus wie Figuren aus Horrorfilmen, aber diese Tiere leben wirklich in den Weltmeeren.

Extrem zäher Speichel sorgt bei Chamäleons dafür, dass es für Beute kaum ein Entrinnen gibt.

In der chinesischen Stadt Yulin findet trotz wachsender Proteste im In- und Ausland das alljährliche Hundefleisch-Festival statt.

Der Panamakanal ist mehr als 100 Jahre alt. Die aktuelle Erweiterung dauerte insgesamt neun Jahre. Die berühmte Wasserstraße wartet mit beeindruckenden Zahlen auf.

Die Europäische Weltraumorganisation ESA präsentiert verwegene Pläne für die Zukunft.

Es ist wirklich ein einmaliges Ereignis: Der Juni-Vollmond fällt auf den Tag der Sommersonnenwende. Aber warum heißt es eigentlich "Erdbeermond" und was bedeutet die Sommersonnenwende?

Alles Gute, Ulf Merbold! Der erste Mann, den die BRD ins All schickte, wird 75. Wir feiern ihn mit einer Galerie der deutschen Weltraum-Pioniere.

Vor der britischen Isle of Man hat ein Kajakfahrer einen Riesenhai gefilmt. Mit einer Unterwasserkamera gelangen ihm spektakuläre Aufnahmen des ca. 7 Meter langen Fisches.

Dreimal war Ulf Merbold im Weltall - so oft wie kein anderer Deutscher. Trotz seines Alters ist er immer noch gefragter Experte und Berater der Europäischen Weltraumorganisation ESA.

Kurz vor 8.00 Uhr morgens deutscher Zeit hatte die Sojus-Kapsel von dem orbitalen Forschungskomplex abgelegt. Die Abtrennung des Mannschaftsmoduls erfolgte nach Angaben der ESA planmäßig.

Einer der aktivsten Vulkane der Philippinen hat am Samstag Aschewolken in die Luft geschleudert. Über dem Vulkan Kanlaon stand zeitweise eine bis zu 1500 Meter hohe Rauchfahne, wie die Vulkanwarte mitteilte.

Chickaboo sollte auf eine Staußenfarm gebracht werden. Unterwegs gelang ihr die Flucht. Inzwischen ist das Tier wieder in Sicherheit.

Noch nie seit Messbeginn war ein Mai im weltweiten Durchschnitt so warm wie in diesem Jahr. Es ist der 13. Monat mit globalem Wärmerekord in Folge. Auch eine solche Folge gab es noch nie.

Am Stern KIC 8462852 haben Astronomen ungewöhnliche Lichtschwankungen entdeckt. Ein Forscher vermutet dahinter das Werk einer fernen Zivilisation. Nun soll ein Crowdfunding-Projekt Klarheit schaffen.

Es gibt kaum jemanden, der sich nicht schon einmal gewünscht hätte, die Zeit zurückzudrehen und den Dingen einen anderen Lauf zu geben. Ein Physiker erklärt im Interview, warum Zeitreisen aus wissenschaftlicher Sicht nicht ausgeschlossen sind.

Früher fantasierten nur Science-Fiction-Liebhaber über die Begegnung mit Aliens. Heute investieren Forschungsinstitute Milliarden von Euro in die Suche nach Hinweisen für Leben außerhalb der Erde. Doch wie sieht die wissenschaftliche Jagd nach Außerirdischen aus und wie hoch sind die Erfolgschancen?

Diese zwei Freunde zeigen, dass Hunde und Katzen sich durchaus vertragen können. Das Geparden-Junge Donni und Hundewelpe Moose tollen im Zoo von Cincinnati herum - und haben ganz offensichtlich eine Menge Spaß.

Ihre Liebe ist Schicksal, dessen sind sich Yigin Lu und Hedong Zhang sicher. Denn während der Hochzeitsvorbereitungen haben die beiden erstaunliche Details aus ihrer Vergangenheit entdeckt.

Was dieser Mann in seinem Haus entdeckt, ist schier unglaublich.

Seit Jahrzehnten zeigen uns Filme und Serien wie Star Wars, Alien oder Star Trek die größten Technik-Wunder. Nun wollen wir wissen: Wie realistisch ist die Entwicklung von Lichtschwert, Todesstern und Co. heutzutage eigentlich? Unser Faktencheck mit dem Physiker Dr. Sascha Vogel.

Obwohl sie bereits mehr als tausend Jahre alt ist, bleibt sie stets im Gespräch: Um die Bibel ranken sich dank neuester Forschungen mehr Mythen als jemals zuvor. Doch was ist dran an versteckten Codes und kuriosen, neu entdeckten Texten der "Heiligen Schrift"?

Es war vor zwei Jahren eine Sensation: Forscher haben die dunkelste Farbe der Welt entwickelt. Jetzt legen sie nach und präsentieren den Nachfolger. Das Schwarz ist jetzt noch schwärzer und schluckt sogar die Leuchtkraft eines Laserstrahls.

Ein kleiner Gesteinsbrocken umkreist seit 100 Jahren die Erde. Sein Vorgänger hatte sich ins All verabschiedet.

Einen Hausverwalter in Düsseldorf störten brütende Papageien so sehr, dass er ihr Nest in einer Hauswand mit Bauschaum verstopfte. Als Lebensretter erwiesen sich dann die Papageien-Eltern.

Ein Kilo Gold- und Silberschmuck aus der Wikingerzeit: Diesen spektakulären Fund haben Hobbyarchäologen in Dänemark gemacht.

Entwickler erfinden ein nachhaltiges Gebäude, das 100 Jahre halten soll.

Im Internet war das ein absoluter Renner - wegen einer simplen Frage: Wie viele Mädchen sehen Sie auf diesem Foto?

Der Karatschai-See im südlichen Ural in Russland gilt als der gefährlichste Ort der Welt: Wer dort eine Stunde verbringt, der wird sterben. Schuld ist das geheim gehaltene "Kyschtym-Unglück". Schlimm? Machen Sie sich gefasst: es kommt noch schlimmer!

Astronomen haben nahe dem Zentrum der Milchstraße ein besonderes organisches Molekül entdeckt. Es ist das erste bekannte seiner Art im Weltraum.

Über 1.000 Schafe erkundeten in Spanien die Umgebung, nachdem ihr Schäfer eingeschlafen war.

Eine Forstschutzbehörde hat in Indien 18 Löwen eingefangen, nachdem die Tiere drei Menschen in den vergangenen Monaten getötet haben sollen. Es handelt sich um vom Aussterben bedrohte asiatische Löwen. Das bestätigte am Dienstag der Chef der Forstschutzbehörde des westindischen Bundesstaats Gujarat, J.A. Khan.

Der Sommer, sollte er doch noch kommen, verheißt in der Regel lange Abende unter freiem Himmel. Doch die Freude wird nicht selten durch Mücken und Wespen getrübt, die juckende Stiche und Schwellungen hinterlassen. Wir sagen Ihnen, ob Sie dieses Jahr mit einer Insektenplage rechnen müssen oder ob wir weitestgehend von fiesen Attacken verschont bleiben.

Bei einer Studie wurde ermittelt, dass Augenfarben einen Einfluss auf die Vertrauenswürdigkeit der Menschen haben. Welche Augenfarbe besonders ehrlich wirkt und was die Gesichtsform damit zu tun hat, verrät dieses Video.