Baba Wanga, eine im Jahr 1996 verstorbene angebliche Hellseherin aus Mazedonien, hat Vorhersagen weit über ihren Tod hinaus gemacht. Die nächste ihrer Prophezeiungen bezieht sich auf das Jahr 2016. Laut Baba Wanga wird Europa in diesem Jahr in einem islamischen Krieg untergehen.

Im Jahr 1941 begegnete der damals 30-jährigen Baba Wanga (übersetzt: Großmutter Wanga) ein strahlender Reiter, der ihr von einem schrecklichen Ereignis in der Zukunft berichtete. Seine erste Botschaft bestätigte sich in Form der deutschen Wehrmacht, die am 6. April 1941 in Bulgarien einmarschierte und auch Mazedonien zum Opfer des Kriegs machte.

Fortan sagte man Baba Wanga, die im Alter von 13 Jahren in einem Sandsturm erblindet war, hellseherische Fähigkeiten nach.

Ihre Fähigkeiten sind verblüffend

Das sagen chinesische Tierkreiszeichen über Liebe und Job aus.

Wie die "Welt" schreibt, wurde Baba Wanga von vielen Menschen als Seherin verehrt. Einige baten sie um Hilfe bei der Suche nach ihren Angehörigen, die im Krieg verschollen waren. Bulgarischen Wissenschaftlern zufolge hat Baba Wanga mit einer Trefferquote von 80 Prozent richtige Informationen über die Kriegsopfer getroffen.

Selbst der bulgarische König Boris III. suchte sie auf. Ihm prophezeite Wanga den baldigen Tod. Boris III. starb kurz darauf im Alter von 49 Jahren.

Einige Prophezeiungen im Überblick

Ihre Prophezeiungen weitete Baba Wanga schon bald auf das ganze Sonnensystem und über die Jahrtausende hinweg aus. Einige ihrer vorhergesehenen - meist katastrophalen - Ereignisse in der Zukunft trafen tatsächlich ein - wenn man dabei etwas kulant in Bezug auf die Präzision ihrer Aussagen ist.

  • 1950 sah sie in der Zukunft schmelzende Polkappen - wir sprechen heute von der Klimakatastrophe.
  • 1980 prophezeite sie, dass das russische U-Boot "Kursk" verunglücken würde - so geschehen im August 2000.
  • Sie sprach von einer großen todbringenden Überschwemmung - es könnte der Tsunami 2004 gemeint sein.
  • 1989 warnte Baba Wanga die USA vor zwei stählernen Vögeln, die das Land angreifen würden - beim Terroranschlag auf das World Trade Center im Jahr 2001 waren zwei Flugzeuge beteiligt.
  • Die Bildung einer islamistischen Terrororganisation war ebenfalls Teil ihrer Visionen - die Terrormiliz Islamischer Staat hält derzeit die Welt in Atem.

2016 wird das Ende Europas folgen

Die nächste anstehende Prophezeiung, die von Baba Wanga noch vor ihrem Tod 1996 getroffen wurde, bezieht sich auf das Jahr 2016. Baba Wanga sprach von einem islamistischen Krieg, bei dem nach dem Einsatz chemischer Waffen Europa untergehen solle.

2043 wird laut Wanga schließlich ein islamistisches Kalifat ausgerufen. Das Zentrum soll das - offenbar doch nicht untergegangene - Rom sein.

2066 befreien die USA Europa dann jedoch mit einer neu entwickelten Waffe. 2076 herrscht endlich wieder Frieden: eine klassenlose Gesellschaft soll hergestellt sein.

Wer sich nun noch brennend für die folgenden Jahrtausende interessiert, dem sei gesagt, dass ein Krieg auf dem Mars ansteht.

3797 wird das Leben auf der Erde dann endgültig ausgestorben sein. Die Menschheit wird ihren Heimatplaneten bis dahin jedoch verlassen haben und in einem anderen Sonnensystem leben.

Neben den oben genannten Prophezeiungen, die so oder so ähnlich eingetreten sind, gibt es etliche Voraussagungen Baba Wangas, die niemals zur Realität geworden sind.

Diese nicht eingetretenen Prophezeiungen sollen hier nicht erwähnt werden, die Liste würde den Rahmen sprengen. (mam)

Bildergalerie starten

So sehen Außerirdische die Schönheit unserer Berge

Die höchsten Punkte unseres Blauen Planeten sehen aus dem All betrachtet sehr eindrucksvoll und ganz anders aus. Zum Welttag der Berge zeigen wir die schönsten Gipfel von oben.