Ein Goldfisch im amerikanischen Pennsylvania musste zum Tierarzt, weil er weder ordentlich fressen noch atmen konnte. Der Veterinärarzt fand eine originelle Lösung.

Der Goldfisch namens Mr. Hot Wing hat bei der Geburt richtig daneben gegriffen: Er ist ohne Unterkiefer zur Welt gekommen. Deswegen konnte er nicht richtig atmen oder fressen, da sein Maul immer wieder zuklappte.

Diese Fotografen nehmen eine ungewöhnliche Perspektive ein.

Während andere Fische wohl den Gang zur Toilette hätten antreten müssen, hatte dieser das Glück, auf den Tierarzt Brian Palmeiro zu treffen. Der Veterinärarzt griff nach einigem Überlegen zu einer ungewöhnlichen Methode: Er bastelte Mr. Hot Wing eine Zahnspange.

Diese wurde aus einer alten Kreditkarte gefertigt und ersetzt nun den Unterkiefer, wie die Praxis auf ihrer Facebook-Seite berichtete. Das ist jedoch nicht das erste Mal, das Palmeiro Kreditkarten geschickt zu nutzen weiß.

Vor einigen Monaten wurde bereits ein Wels in seine Praxis gebracht, der Probleme mit seiner rechten Flosse hatte. Damit diese sich beim Schwimmen nicht auskugelt, wurde sie mit einer Kreditkarte verstärkt.

Beide Fische sind glücklich und wohlauf.