Daressalam/Athens (dpa) - US-Forscher haben in Tansania eine bisher unbekannte Dinosaurierart entdeckt. Das zu den Titanosauriern gehörende Tier habe vor etwa 100 Millionen Jahren auf der Erde gelebt und sei auf den Namen "Rukwatitan bisepultus" getauft worden, teilte die Universität Ohio in Athens am Montag (Ortszeit) mit.

Der Saurier soll das Gewicht von mehreren Elefanten gehabt haben. Seine Überreste wurden im Rukwa Rift Basin im Südwesten Tansanias in einer Felswand entdeckt. Das Team um Eric Gorscak präsentiert den Fund im "Journal of Vertebrate Paleontology".

Unter anderem gruben die Forscher Wirbel, Rippen und Hüftknochen aus. Eingehende Untersuchungen auch per Computertomographie, hätten ergeben, dass das Tier andere Merkmale aufweise, als alle bisher entdeckten Saurierarten, berichten die Wissenschaftler. Nachdem zuvor bereits eine andere Art von Titanosaurus in Malawi gefunden worden sei, solle der neue Fund mehr Aufschluss über die afrikanischen Dinosaurier in der Kreidezeit geben.

In Afrika waren bislang nur wenige Titanosaurier gefunden worden. Die meisten Exemplare der Gruppe wurden in Südamerika entdeckt. Erst vor wenigen Tagen berichteten Paläontologen in Argentinien vom Fund eines der größten Dinosaurier weltweit. Das 26 Meter lange Tier hatte demnach das Gewicht einer ganzen Elefantenherde.© dpa