Reise

Die schönsten Seen in Deutschland

Das ist nicht die Karibik, sondern mitten in Bayern. Der Eibsee am Fuße der Zugspitze besticht mit klarem, türkisgrün schimmerndem Wasser. Ein wahres Naturparadies auf 1.000 Metern Höhe.

Für erfrischende Abkühlung im Hochsommer empfehlen wir den ehemaligen Gletschersee Schluchsee im Schwarzwald. Die langen Strände am sauberen Wasser sind eine Oase für Ruhesuchende.

Der Chiemsee ist der größte See unterhalb des Weißwurstäquators und wird nicht umsonst das Bayerische Meer genannt. Betreiben Sie Wassersport oder genießen Sie das wunderschöne Bergpanorama.

Hier lässt sich baden, wandern und angeln: Mitten im Naturpark Saar-Hunsrück im Saarland liegt der idyllische Bostalsee. Der Stausee erfreut Urlauber mit zwei großen Sandstränden und Liegewiesen.

Im Naturpark Kellerwald-Edersee befindet sich einer der größten Stauseen Europas. Als beliebte Ferienregion bietet der pittoreske Edersee in Hessen schöne Strände sowie Wassersportmöglichkeiten.

In der Nähe von Leipzig liegt der Cospudener See, der erst im Jahr 2000 im Rahmen der Expo geschaffen wurde. Radfahrer und Spaziergänger werden auf dem asphaltierten Rundweg ihre Freude haben.

Der Große Goitzschesee in Sachsen-Anhalt war einmal ein unansehnlicher Tagebau. Heute können Sie sich an den schönen Sandstränden erholen und sich ein Hausboot oder ein schwimmendes Haus mieten.

Dieser niedersächsische See ist der Mittelpunkt des gleichnamigen Naturparks Steinhuder Meer. Auf Gäste wartet eine künstliche Badeinsel mit feinem Sandstrand, der den maritimen Namen rechtfertigt.

Ein bekannter Hit von Conny Froboess zelebriert den populären Berliner Wannsee. Ostsee-Feeling samt Strandkörben gibt es inklusive: Das Strandbad Wannsee wurde mit Sand aus Travemünde aufgeschüttet.

Südlich von München wartet der wunderschöne Tegernsee auf seine Besucher. Auf einem Rundweg können Sie per Fahrrad oder auch zu Fuß den See umrunden und den Blick auf die Berge genießen.

Mit bester Wasserqualität und 70 Meter Tiefe beeindruckt der Große Stechlinsee Urlauber in Brandenburg. Der glasklare See ist nicht nur bei Schwimmern, sondern auch bei Tauchern sehr beliebt.

Der größte See Schleswig-Holsteins, der Plöner See, wartet mit kleinen Inseln und wunderschöner Landschaft auf Besucher. Nötige Ruhe gibt es an den Naturstränden, beispielsweise auf der Prinzeninsel.

Die Müritz ist vor allem bei Familien beliebt und der größte See der Mecklenburgischen Seenplatte. Seine Vorzüge: Das flache Wasser mit feinen Sandstränden, Badeinseln und Spielplätzen.

Zwischen Bad Tölz und Garmisch-Partenkirchen liegt einer der größten Alpenseen Deutschlands: Segler und Windsurfer kommen am bayerischen Walchensee ebenso auf ihre Kosten wie Badegäste und Ausflügler.