Musik

Stars der 2000er heute

Ashanti erlebte zuerst einen großen Aufstieg, verschwand dann aber. Nach ihren größten Erfolgen mit den Alben "Ashanti" (2002) und "Chapter II" (2003) erreichte sie nicht mehr die Chart-Spitze.

Von 2003 bis 2012 war Ashanti mit Rapper Nelly liiert, der ebenfalls in den 2000er Jahren seinen Aufstieg feierte. Sein bislang letztes Album "M.O." (2013) schaffte es in den USA nur auf Platz 14.

Shane West gelang mit der Nicholas-Sparks-Verfilmung "Nur mit dir" der Durchbruch, Mitte der 2000er ergatterte er eine Rolle in "Emergency Room". West ist noch heute ein gefragter TV-Darsteller.

Die weibliche Hauptrolle spielte in "Nur mit dir" Mandy Moore. Das Multitalent feierte auch musikalisch Erfolge - unter anderem mit dem Hit "Candy". Heute ist Moore so erfolgreich wie eh und je.

"It Wasn't Me", "Angel" und "Strength of a Woman": An Shaggy kam in den 2000ern einfach niemand vorbei. Über Jahre wurde es danach still um "Mr. Bombastic". Der Jamaikaner macht jedoch weiterhin Musik.

Frankie Muniz ist "Malcolm mittendrin" und wurde mit seiner Rolle weltweit zum gefeierten Serienstar der 2000er. Nach dem Serien-Ende 2006 wurde Muniz Rennfahrer, ist aber auch regelmäßig im TV zu sehen.

Dank "One Tree Hill" wurde Chad Michael Murray zum Mädchentraum. Den Herzensbrecher spielte er auch in "Freaky Friday". Heutzutage hält er sich mit Rollen in Fernsehfilmen und Serien über Wasser.

Eminems Karriere ging im Jahr 2000 dank Songs wie "The Real Slim Shady" und "Stan" durch die Decke. Zwar sitzt er heute nicht mehr auf dem Rap-Thron, überaus erfolgreich ist er aber weiterhin.

Britney Spears' 2000er Jahre waren zweigeteilt. In der ersten Hälfte war sie äußerst erfolgreich, in der zweiten erlebte sie einen beispiellosen Fall. Bis heute steht sie unter einer Vormundschaft.

Christina Aguilera feierte ihre größten Erfolge mit den Alben "Stripped" (2002) und "Back to Basics" (2006). Danach war sie sechsmal Jurorin bei "The Voice".

Justin Timberlake feierte in den 2000ern seine größten Erfolge als Mitglied von *NSYNC. Bis heute ist Timberlake mit seiner Solomusik und als Schauspieler erfolgreich.

Einen Hype lösten in den 2000ern auch die Backstreet Boys aus, allen voran Nick Carter. Bis heute ist die Boygroup erfolgreich – das letzte Album "DNA" landete in Deutschland auf Platz zwei.

Sängerin Mýa konnte Anfang der 2000er ein paar große Hits verbuchen, unter anderem "Lady Marmelade", der Titelsong zum Film "Moulin Rouge". Heute bleibt der musikalische Erfolg weitestgehend aus.

Er war der lauteste innerhalb der Jungstruppe der "American Pie"-Filme: Schauspieler Seann William Scott alias Steve Stifler. Nach Erfolgen wie "Final Destination" wurde es allerdings still um ihn.

Der "Thong Song" machte Sisqó zum Kassenschlager. Außerdem zog er neben Dru Hill und Will Smith in den "Wild, Wild West". Der Rapper hat heute allerdings keinen erwähnenswerten Erfolg mehr.

Jesse Metcalfe war in seiner Figur John Rowland in "Desperate Housewives" der Liebhaber von Gabrielle Solis (Eva Longoria). Noch heute ist der gutaussehende Kalifornier regelmäßig im TV präsent.

Sein Song "Yeah" dominierte 2004 wochenlang die Charts. Usher kann jedoch noch weitere Kassenschlager vorweisen, darunter "DJ Got Us Fallin' In Love" und "My Boo". Erfolgreich ist er auch heute noch.

Einen tiefen Fall erlebte "O.C. California"-Star Mischa Barton. Wie ihre Serienfigur Marissa Cooper hatte sie mit psychischen Problemen zu kämpfen. Ihre großen Erfolge hat sie hinter sich gelassen.

Wie Mischa Barton wurde auch Ben McKenzie durch seine Rolle in "O.C. California" berühmt. Mit "Southland" und zuletzt "Gotham" konnte er an seine Fernseherfolge anknüpfen.

Als Frontfrau von No Doubt wurde Gwen Stefani in den 90ern berühmt. Später startete sie auch Solo mit Songs wie "Hollaback Girl" durch. Stefani ist heute eine der Langzeit-Coaches bei "The Voice USA".

Flo Rida feierte 2008 mit "Low" und 2009 mit Kesha und "Right Round" Welterfolge. Der Rapper macht bis heute Musik, sein bis dato letztes Album stammt allerdings aus dem Jahr 2012.

Der Spanier Enrique Iglesias brachte die Frauen in den 2000ern mit Welterfolgen wie "Rhythm Divine" und "Hero" zum Schmachten. Heute ist der Latin-Pop-Superstar stolzer Familienvater.