Beauty

Natürliche Mittel gegen Falten

Falten gehören zu jedem Menschen - doch viele sehen sie als lästigen Makel. Mit diesen Tipps bekommen Sie Unterstützung aus der Natur für eine faltenfreiere Haut ...

Am wichtigsten für die Haut ist es, dass Sie viel trinken. Die empfohlene Menge pro Tag sind mindestens eineinhalb Liter Flüssigkeit - am besten in Form von Wasser oder Tee.

Eine Creme aus kaltgepresstem Olivenöl und einer halben Avocado dient als Maske gegen Falten. Auch Zitronensaft mit Eiweiß und einem Teelöffel Honig kann helfen.

"Rauchen lässt Ihre Haut altern" - dieser Warnhinweis ist auf Zigarettenschachteln zu lesen. Zu Recht: Gleichaltrige Nichtraucher sehen in der Regel frischer und faltenfreier aus als Raucher.

Lachfalten sind schön! Krähenfüße will dagegen niemand. Mit Ingwer-Öl können Sie diese mindern. Einfach das Öl mit den Fingern sanft um die empfindliche Augenpartie einklopfen.

Gönnen Sie sich regelmäßig eine Gesichtsmassage für die Durchblutung. Dies lässt die Haut glatter und praller wirken. Eine angespannte Mimik, beispielsweise durch Stress, kann Faltenbildung fördern.

Der beste Zeitpunkt für eine entspannende Gesichtsmassage ist beim Auftragen der Nachtcreme: Kombinieren Sie Ihre abendliche Routine mit sanften Kniffen und behutsamem Ausstreichen.

Am Schönheitsschlaf ist mehr dran, als man ahnt. Entspannungsphasen führen zur Regeneration der Haut. Mindestens sieben Stunden entspannter Schlaf sind der beste Weg, jünger auszusehen.

Aloe Vera ist die perfekte Naturmedizin gegen Falten. Statt fertiger Cremes können Sie die Aloe auch am Stück kaufen und mit einem der Blätter sanft über die Haut streichen.

Fast Food ist Faltenfood - denn es sind so gut wie keine Vitamine und Mineralstoffe enthalten, die für die Förderung von straffer Haut zuständig sind. Auch salziges Essen schädigt die Haut.

Lassen Sie in einer Schale mit heißem Wasser einen Beutel Kamillentee beziehungsweise Kamillen- oder Lindenblüten ziehen. Mit einem Handtuch über dem Kopf ist die Wellness-Gesichtsbehandlung komplett.

Vergessen Sie eines nicht: Falten gehören zum Leben dazu. Seien Sie stolz auf das, was Sie beim Blick in den Spiegel sehen. Denn Sorgen haben vor allem eines zur Folge: Falten.