Gesundheit

Sonnenbad: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Es ist verlockend, sich am ersten warmen Tag sofort in die Sonne zu legen. Doch es lauern Sonnenbrandgefahr und erhöhtes Hautkrebsrisiko. Geben Sie der Haut Zeit, sich an die Sonne zu gewöhnen.

Glauben Sie nicht, dass vorgebräunte Haut Schutz vor Sonnenbrand bietet. Das gilt erst recht nicht, wenn Sie sich als Vorbereitung ins Solarium begeben haben.

Legen Sie sich niemals ohne Schutz in die Sonne. Achten Sie bei dem Sonnenschutz auf den Lichtschutzfaktor: Er entscheidet, wie lange Sie sich in der Sonne aufhalten können.

Damit der Lichtschutzfaktor auch erreicht wird, tragen Sie die Sonnencreme dick auf. Sie sollte 30 Minuten lang einwirken, bevor Sie sich in die Sonne legen.

Um den Schutz aufrechtzuerhalten, sollten Sie regelmäßig nachcremen. Etwa alle zwei bis drei Stunden ist ideal.

Ein großer Irrtum ist, dass man länger in der Sonne liegen kann, wenn man sich häufiger eincremt. Das ist falsch. Das Maß an UV-Strahlen, das die Haut verträgt, lässt sich nicht beliebig erweitern.

Auch wenn Sonnencreme essenziell ist beim Sonnenbaden, verlassen Sie sich nicht allein darauf. Denken Sie auch an eine Sonnenbrille und einen schützenden Hut.

Um sich zu erfrischen, einfach mal ins kalte Wasser springen? Besser nicht! Der Körper wird stark belastet, der Puls steigt schlagartig an. Kühlen Sie sich besser Schritt für Schritt ab.

Wasserfeste Sonnencreme verspricht beständigen Schutz, auch beim Baden - unter Wasser hält dieser trotzdem nur rund eineinhalb Stunden. Cremen Sie nach dem Bad im Meer immer fleißig nach.

Für Sonnencreme gilt, wie auch für andere Kosmetika, eine bestimmte Haltbarkeit, die auf der Verpackung abgedruckt ist. Ist das Produkt abgelaufen, kann seine Wirkung nicht garantiert werden.

Neigt Ihre Haut zu Irritationen, sollten Sie besser nicht sonnenbaden. Eine Sonnenallergie äußert sich zum Beispiel durch Rötungen oder Jucken. Sie ist eine Immunreaktion der Haut auf UV-Licht.

Einen kleinen Sonnenbrand zu riskieren, um schneller braun zu werden? Eine gefährliche Idee: Sonnenbrand ist eine Brandverletzung, die das Risiko für Hautkrebs erhöht.