Stars

Diese Musiker landeten vor ihrem 18. Geburtstag einen Nummer-eins-Hit

Olivia Rodrigo: Sie landete Anfang des Jahres 2021 ihren ersten Nummer-eins-Hit mit der Ballade "Drivers License". Bekannt wurde sie durch die Disney+-Show "High School Musical - Das Musical".

Billie Eilish: Die damals 17-Jährige erreichte im Jahr 2019 mit ihrer Single "Bad Guy" zum ersten Mal die Spitze der US-Charts und gewann 2020 und 2021 mehrere Grammys.

Justin Bieber: Mit 16 Jahren gelang ihm mit "Baby" die erste Nummer eins im Jahr 2010.

Shawn Mendes: Im Jahr 2015 konnte er sich mit seinem Song "Stitches" in Großbritannien an der Spitze der Charts platzieren. Damals war er 17. Es folgten viele weitere Hits.

Lorde: Mit "Royals" schaffte es die damals 16-Jährigen an die Spitze der Charts. Sie war die erste Künstlerin aus Neuseeland, der solch ein Erfolg in den USA gelang.

Demi Lovato: Mit 16 Jahren stürmte ihr Album "Here We Go Again" die Billboard-Charts.

Britney Spears: Sie war in den 2000ern der Popstar schlechthin. Mit "Baby One More Time" schaffte Spears es 1999 im Alter von 17 Jahren auf den Charts-Thron.

Miley Cyrus: Mit dem Soundtrack "The Best Of Both Worlds" zur Serie "Hannah Montana" erreichte sie 2006 Platz eins der Billboard-Charts. Zu dem Zeitpunkt war Cyrus 14 Jahre alt.

Hilary Duff: Sie verdankt ihren Durchbruch ebenfalls Disney. Die Serie "Lizzie McGuire" machte sie zum Teenie-Idol. Das Album "Metamorphosis" der damals 16-Jährigen erreichte 2003 Platz eins.

Stevie Wonder: Mit 13 Jahren erreichte das "Wunderkind" mit seinem Album "Recorded Live: The 12 Year Old Genius" die Spitze der Charts.

LeAnn Rimes: Sie war 17 Jahre alt, als ihre Single "Can’t Fight the Moonlight" im Jahr 2000 an die Spitze ging.

Story nochmal sehen

Sehen Sie auch

Mehr von WEB.DE