Süß, salzig, schnell

Geniale Rezepte mit Blätterteig

Gute Nachricht für Veganer: Obwohl der klassische Blätterteig mit viel Butter zubereitet wird, gibt es auch bei Discountern fertigen Blätterteig, der komplett ohne tierische Produkte auskommt.

Für eine schnelle Süßspeise schneiden Sie fertigen Teig in Vierecke und bestreichen eine Hälfte mit Marmelade oder stückigem Apfelmus. Zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel festdrücken.

Bestreichen Sie die Teigtaschen mit etwas Wasser und geben Sie sie nach Packungsanweisung in den Ofen. Nach kurzer Zeit haben Sie einen köstlichen, warmen Snack.

Als Alternative bestreichen Sie den Teig mit (veganem) Quark und belegen ihn mit frischen Obststückchen. Für optische Abwechslung können Sie mit einem Messer kleine Öffnungen in den Teig schneiden.

Käsestangen sind ein beliebter Partysnack. Sie brauchen für die Basisvariante lediglich eine Packung Blätterteig, etwa 100 g Käse (zum Beispiel Bergkäse), etwas Paprikapulver, Salz und Pfeffer.

Rollen Sie den Blätterteig aus und bestreuen Sie ihn mit geriebenem Käse, Paprikapulver, Salz und Pfeffer. Falten Sie den Teig in der Mitte zusammen und drücken Sie die Ränder gut aufeinander.

Schneiden Sie über die kurze Teigseite zwei Zentimeter breite Streifen, die Sie spiralförmig eindrehen und für 12 bis 15 Minuten bei 200 Grad im Ofen goldbraun backen. Dazu passt ein leckerer Dip.

Natürlich lässt sich dieses Rezept je nach Geschmack adaptieren. Eine Variante mit Käse, Pesto und schwarzem Sesam schmeckt ebenso gut wie eine Pizza-Version mit Tomate, Mozzarella und Salami.

Ein weiteres herzhaftes Rezept mit Blätterteig sind Spinat-Feta-Schnecken. Sie benötigen folgende Zutaten: 150 g Feta, 300 g TK-Blattspinat, 5 gewürfelte Cocktailtomaten, 2 EL Olivenöl ...

... sowie eine kleingehackte Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, einen TL Paprikapulver und gemahlenen Thymian. Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad vor und rollen Sie den Blätterteig aus.

Krümeln Sie Feta, Knoblauch, Tomaten, Öl und Kräuter in eine Schüssel und vermengen Sie alles zu einer Paste. Nun den Blattspinat im Topf auftauen, die Flüssigkeit herausdrücken und salzen.

Bestreichen Sie den Teig mit der Fetacreme und Spinat. Rollen Sie ihn vorsichtig ein und schneiden Sie circa 2 cm dicke Scheiben von der Rolle. Dann wandern die Schnecken in den Ofen.

Nach ca. 15 Minuten sind die Schnecken fertig. Auch hier können Sie nach Lust und Laune variieren: Zur Fetacreme passen z.B. Erbsen, Pizzaschnecken mit Käse und Schinken sind ebenfalls köstlich.

Blätterteigschnecken schmecken auch süß. Für Kakaoschnecken benötigen Sie eine Packung Blätterteig, 50 g Butter, 2 EL Backkakao und 4 EL Zucker. Vermischen Sie das Kakaopulver mit dem Zucker.

Schmelzen Sie die Butter und streichen Sie sie auf den ausgerollten Blätterteig. Kakao-Zucker-Mischung gleichmäßig darüberstreuen und den Teig wie zuvor einrollen, in Schnecken schneiden und backen.

Herzhaft gefüllter Blätterteig lässt sich auch frittiert zubereiten: Für Thunfisch-Taschen benötigen Sie eine Dose Thunfisch in Öl, 2 Zwiebeln, ein halbes Bund Koriander, 4 Eier, 2 EL Olivenöl ...

... ein Eiweiß, 300 ml Sonnenblumenöl zum Frittieren, eine Zitrone sowie Salz und Pfeffer. Lassen Sie den Thunfisch abtropfen und verquirlen Sie die Eier in einer Schüssel.

Dünsten Sie gehackte Zwiebeln und Koriander in Olivenöl an. Nach fünf Minuten nehmen Sie die Pfanne vom Herd und rühren Thunfisch, Eier, Salz und Pfeffer hinein, bis eine Creme entsteht.

Schneiden Sie den Blätterteig in Kreise und streichen Sie die Thunfischcreme darauf. Klappen Sie die Kreise ein und drücken Sie die Ränder fest. Bestreichen Sie den Rand mit Eiweiß.

Geben Sie die Blätterteigtaschen in das heiße Öl, bis sie goldbraun gebacken sind. Tupfen Sie die fertigen Teigtaschen mit Küchenpapier ab und servieren Sie Zitronenscheiben dazu.

Story nochmal sehen

Sehen Sie auch

Mehr von WEB.DE