DIY

Weihnachtsdeko: Bastelideen für Groß und Klein

Bemalte Tannenzapfen

Ein Spaß für die ganze Familie: Bemalen Sie gut getrocknete Tannenzapfen aus der Natur mit festlichen Wasser- oder Acrylfarben. Weiße Farbe gibt den Zapfen z.B. eine herrlich verschneite Optik.

Wenn Ihnen das Bemalen noch nicht genug sein sollte, können Sie die Zapfen mit Wolle oder Glitzer bekleben. Die kleinen Kunstwerke machen sich auf dem Tisch oder am Christbaum besonders gut.

Weihnachtliche Beleuchtung

Festliche Lichter mit feinem Duft lassen sich aus einfachen Kerzen basteln. Einfach mit Zimtstangen ummanteln und mit einem Faden oder dekorativen Band festbinden.

Festliche Beleuchtung können Sie auch herbeizaubern, indem Sie Lichterketten in alten Flaschen versenken. Verwenden Sie am besten Flaschen verschiedener Farben und Größen, das sorgt für Abwechslung.

Papier-Schneeflocken und Sterne ausschneiden

Ein echter Klassiker in der Weihnachtszeit: Papiersterne ausschneiden. Wer ein quadratisches Papier richtig faltet, kann mit einer feinen Schere ganz einfach fantastische Muster kreieren.

Vor allem Kinder haben Spaß an dieser Bastelidee. Unser Tipp: Farbiges oder glänzendes Papier gibt einen tollen Extra-Effekt und lässt die Dekorationen wunderbar weihnachtlich aussehen.

Dekorationen aus Salzteig

Mehl, Wasser und Salz im Verhältnis 2:1:1 - mehr braucht es nicht für einen einfachen Salzteig zum Basteln. Aus dem Teig können Anhänger und Baumschmuck geformt oder ausgestochen werden.

Nach dem Backen können die Dekorationen einfach angemalt werden. Tipp: Wer seine selbstgemachten Sachen aufhängen möchte, sollte vor dem Backen schon an das Loch für den Faden denken.

Anhänger aus Holz

Diese Bastelei eignet sich nur für große Kinder und erwachsene Weihnachts-Fans: Schneiden Sie mit einer Laubsäge feine Anhänger aus Holz und dekorieren Sie sie nach den eigenen Vorstellungen.

Macht etwas weniger Arbeit: Mit einem Lötkolben kann man behutsam einfache Muster wie Schneeflocken in bereits vorgesägte Holzscheiben (aus dem Baumarkt oder Künstlerbedarf) brennen.

Dekoration aus Tannenzweigen

So duftet der Winter: Dekoration aus frisch geschnittenen Tannenzweigen holt den weihnachtlichen Geruch in die Wohnung. In einer Vase oder als Gesteck eignen sich die Zweige ideal als DIY-Dekoration.

Weihnachtlicher Pasta-Baum

Basteln Sie aus ungekochten Nudeln einen dekorativen Christbaum. Einfach aus einem halben Pappteller einen Kegel formen und die Pasta (Conchiglie oder Farfalle) reihum, von unten beginnend, darauf kleben.

Sind Sie oben angekommen, können Sie den Baum in einer Farbe Ihrer Wahl besprühen. Mit Perlen, die Sie in den Nudeln platzieren, kommt noch eine festliche Dekoration hinzu.

Dekorative Geschenke

Gerade der Nachwuchs freut sich besonders auf die Geschenke. Warum also nicht einfach damit dekorieren? Dafür müssen Sie natürlich nicht die echten Geschenke nehmen, sondern einfache, leere Kartons.

Die Geschenk-Attrappen kann man gemeinsam bemalen oder in Geschenkpapier einpacken und an Einrichtung und Dekoration anpassen. Schön in der Wohnung platziert steigern sie die Vorfreude auf Weihnachten.

Story nochmal sehen

Sehen Sie auch

Mehr von WEB.DE