Winterblues ade

So sagen Sie der trüben Stimmung den Kampf an

Wer kennt ihn nicht, den Winterblues? Es ist düster, kalt, man fühlt sich antriebslos und müde. Doch lassen Sie sich davon nicht runterziehen! Diese Tipps helfen gegen gedrückte Winterstimmung!

Nutzen Sie den Winter und verbringen Sie ihn im Schneetreiben! Das muss nicht gleich der Skiurlaub sein, auch eine Schneeballschlacht vor der Haustür oder Eislaufen in der Stadt machen gute Laune.

Sowieso gilt: Gehen Sie an die frische Luft! Auch wenn es nur ein Spaziergang ist - es wird Ihnen guttun. Sie bekämpfen den Sauerstoffmangel, der durch die stickige Heizungsluft entsteht und träge macht.

In "normalen" Zeiten würden wir empfehlen: Gehen Sie dem Winter mit Kino, Theater oder einem Konzertbesuch aus dem Weg. Aktuell ist das nur eingeschränkt möglich, mancherorts leider gar nicht ...

Trotzdem können Sie sich auch daheim Kultur gönnen: Streamen Sie einen Film oder schauen Sie ein Konzert-Video an. Oder wie wäre es zur Abwechslung mal mit einer nostalgischen Theateraufzeichnung?

Jetzt ist die Zeit für Gemütlichkeit! Vor dem Kamin oder der warmen Heizung einkuscheln und den Alltag vergessen. Verbannen Sie das Handy und lesen Sie ein Buch. Sperren Sie den Winter einfach aus!

Manches ist im Winter einfach besser: zum Beispiel Fondue oder Raclette mit Freunden. Schon fühlt man sich, als säße man in den Schweizer Bergen. Da erscheint die dunkle Jahreszeit gleich fröhlicher.

Wie wäre es im Anschluss an das Essen mit einem selbstgemachten Glühwein? Würzen Sie erhitzten Rotwein mit Zimt oder Anis und schneiden Sie Orangenscheiben hinein - und dann: Duft und Geschmack genießen!

Gegen die gedrückte Stimmung hilft es auch, frühlingshaft zu dekorieren: Luftige Farben und Pastelltöne, Pflanzen oder Schnittblumen, schon schaut Ihr Zuhause aus, als stünde der Frühling vor der Tür.

Planen Sie Ihren Urlaub - denn Vorfreude ist die schönste Freude! Überlegen Sie sich, wohin es im kommenden Jahr gehen soll, suchen Sie sich Ihr Traumziel und los geht die Recherche!

Sie wollen keine Reise planen, man weiß ja nicht, wie lange uns Corona noch in Atem hält? Dann schwelgen Sie in Erinnerungen! Erstellen Sie ein Fotoalbum von Ihrem letzten Urlaub und erleben ihn so erneut.

Entkommen Sie der trüben Stimmung in einem Day Spa oder einer Therme! Buchen Sie sich eine entspannende Massage oder Wellnessanwendung und verbringen Sie den Tag in heißen Pools und auf der Liege.

Shopping macht glücklich, so viel ist klar. Stocken Sie einfach jetzt schon Ihre Sommergarderobe auf. Das baut Vorfreude auf und beim Anprobieren fühlen Sie sich, als sei es bereits Frühling.

Story nochmal sehen

Sehen Sie auch

Mehr von WEB.DE