TV-Sendungen

Von "WWM" bis "1, 2 oder 3": Die beliebtesten Quizshows

"Wer wird Millionär?": Seit über 20 Jahren setzen sich Kandidatinnen und Kandidaten regelmäßig auf den legendären Stuhl gegenüber von Günther Jauch und stellen sich seinen Fragen.

"5 gegen Jauch": Ein Rollenwechsel für Quizmaster Günther Jauch: Seit 2009 tritt er gegen ein fünfköpfiges Rateteam an – das Konzept der Show variierte über die Jahre. Oliver Pocher moderiert die Show (re.).

"Gefragt - gejagt": Ein Team von Kandidatinnen und Kandidaten tritt beim beliebten Quizformat gegen einen Jäger an. Alexander Bommes führt seit 2012 durch die Spielshow.

"Quizduell": Von der beliebten Spieleapp zur Sendung im Vorabendprogramm im Ersten. Studiokandidaten stellen sich den Appnutzern. Quizmaster Jörg Pilawa moderiert die Show.

"Genial daneben": Fünf Comedians beantworten von Zuschauern eingeschickte Fragen möglichst unterhaltsam und müssen dabei improvisieren. 2003 startete die lustige Show, 2018 folgte der Ableger "Genial oder daneben".

"Blamieren oder Kassieren": Zwar wurde die Quizrunde von Elton nie zur eigenständigen Show, doch dank "TV total" zum Kult. Jeden Dienstag trat ein Zuschauer in der Show gegen Stefan Raab an, um Geld zu erspielen.

"Rette die Million": Anders als bei vielen anderen Quizshows, war das Ziel diese Show die Gewinnsumme von einer Millionen Euro über die Runden zu behalten und möglichst wenig davon zu verlieren. Die Sendung lief von 2010 bis 2013 im ZDF.

"1, 2 oder 3": Auch für die Kleinen gibt es ein seit vielen Jahren beliebtes Quizformat. Die seit 1997 in Deutschland ausgestrahlte Sendung wird seit 2010 von Elton moderiert.

"Frag doch mal die Maus": Inspiriert von der "Sendung mit der Maus" startete 2006 die Samstagabend-Quizshow, in der Prominente gegen das Publikum antreten. 2010 übernahm Eckhart von Hirschhausen die Moderation von Jörg Pilawa.

"Wer stiehlt mir die Show?": Joko Winterscheidt hatte die Idee für eine Quizshow, deren Moderation man gewinnen kann. Die Show startete 2020.

"Der Quiz-Champion": Ein Kandidat oder eine Kandidatin stellt sich einem prominenten Expertenteam. Wer weiß mehr? Quizmaster Jörg Pilawa führt durch die Show.

"Quiz Taxi": Zwar lief die Sendung nur von 2006 bis 2008 und später noch einmal 2012 im Fernsehen, dennoch wurde sie Kult. Gewöhnliche Taxi-Kunden beantworteten im Gefährt Fragen für Geld.

"Ich weiß alles" war ein Hybrid aus mehreren Quizshows. Die Kandidatin oder der Kandidat mussten sich erst prominenten Experten, dann dem Publikum und anschließend den Quizshowmastern Jauch (Bild), Armin Assinger und Susanne Kunz stellen, um ins Finale zu kommen.

"Wer weiß denn sowas?": Seit 2015 führt Kai Pflaume durch das beliebte Format, das im Ersten zu sehen ist. Zwei Teams treten darin gegeneinander an – diese werden je von Elton (re.) und Bernhard Hoëcker (li.) angeführt.

Story nochmal sehen

Sehen Sie auch

Mehr von WEB.DE