TV

"Tatort"-Stars im Wandel der Zeit

Die Kölner Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) starteten ihre Ermittlungsarbeit 1997. Seitdem ist einiges an Zeit vergangen…

Rund drei Fälle pro Jahr liefern die Publikumslieblinge. Schon über 80 Fälle haben die beiden aufgeklärt und werden nur von einem Team übertrumpft.

Das Münchner Team besteht seit vielen Jahren aus Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl, l.) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) – die beiden haben bislang die meisten Folgen im "Tatort"-Universum gedreht.

1991 lösten Batic und Leitmayr ihren ersten Fall. Das Casting absolvierten die beiden Darsteller in einem Münchner Biergarten – was offensichtlich damals gut gelaufen ist.

Lena Odenthal (Ulrike Folkerts, l.) sorgt in Ludwigshafen am Rhein für Recht und Ordnung. Seit 2014 ist Johanna Stern (Lisa Bitter) ihre Partnerin.

Die "Tatort"-Fans können der dienstältesten Ermittlerin Odenthal seit 1989 beim Lösen der Mordfälle zusehen. 2019 feierte sie ihr 30-jähriges Jubiläum.

Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) ermittelte ab 1999 zwölf Jahre mehr oder weniger solo in Österreich. Bis schließlich Bibi Fellner (Adele Neuhauser) dazukam.

Seinen ersten Fall löste Eisner am 17. Januar 1999. In "Nie wieder Oper" musste er in einem Seniorenheim für Künstler ermitteln – und deckte dabei kriminelle Machenschaften auf.

Bibi Fellner stieß im Jahr 2011 zum beliebten Austro-"Tatort". Sie kam von der Sittenpolizei zur Kriminalabteilung. Heute sind Fellner und Eisner unzertrennlich.

Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l.) und Rechtsmediziner Prof. Dr. Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) sind die Hauptfiguren der Münster-"Tatorte".

Thiel und Boerne sind seit 2002 dabei und gehören zu den absoluten Publikumslieblingen im Krimi-Universum. Schon seit Jahren erzielen die beiden Traumquoten.

Klaus Borowski (Axel Milberg) und Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) starteten ihre Ermittlungsarbeit an unterschiedlichen "Tatorten", aber relativ zeitnah.

Borowski ist seit 2003 in Kiel tätig. Von 2010 bis 2017 war Sarah Brandt (Sibel Kekilli) an seiner Seite zu sehen, Nachfolgerin wurde Mila Sahin (Almila Bagriacik).

Lindholm arbeitete von 2002 bis 2017 in Hannover. Seit ihrer Strafversetzung im Jahr 2019 ist in Göttingen tätig. Anaïs Schmitz (Florence Kasumba) ist dort ihre Kollegin.

Von den Dortmunder Ur-Kommissaren ist noch Peter Faber (Jörg Hartmann, r.) dabei – Martina Bönisch (l.) wurde 2022 getötet. Jan Pawlak (Rick Okon) und Rosa Herzog (Stefanie Reisperger) sind neu.

In Dortmund startete 2012 das Ermittlerteam Faber und Bönisch zusammen mit Daniel Kossik (Stefan Konarske) und Nora Dalay (Aylin Tezel).

Richy Müller (r.) als Kriminalhauptkommissar Thorsten Lannert und Felix Klare als Kriminalhauptkommissar Sebastian Bootz ermitteln in Stuttgart.

Lannert und Bootz sind seit 2008 "Tatort"-Kommissare.

Ulrich Tukur ermittelt als Felix Murot meist in ausgefallenen "Tatorten" für den Hessischen Rundfunk. Der LKA-Mann untersucht Fälle in Wiesbaden und an verschiedenen Orten in Hessen.

Murots erster Fall lief im November 2010. Sein Nachname ist ein Anagramm und bedeutet Tumor. Die Figur litt in der ersten Folge an einem Gehirntumor.

Story nochmal sehen

Sehen Sie auch

Mehr von WEB.DE