Mobile Geräte auf Reisen schützen

Um auch im Urlaub mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben, nutzt man hier viel häufiger öffentliches WLAN. Dabei teilen Sie sich die Verbindung oft mit anderen Besuchern des Hotels, Restaurants oder ganzen Bahnhofs. Mit unseren Tipps sind Ihre Geräte trotzdem sicher.
Bereiten Sie sich auf den Ernstfall vor
Informieren Sie sich am besten noch vor Reiseantritt, wie Sie Ihre mobilen Geräte im Notfall sperren lassen können. Selbst wenn ein Gerät tatsächlich geklaut wird, können Sie auf diese Weise Datendiebstahl sofort entgegenwirken.

Bleiben Sie im fremden Netzwerk sicher
Durch den häufigen Gebrauch öffentlicher Netzwerke im Urlaub, sind Ihre mobilen Geräte hier durchschnittlich öfter in Gefahr. Installieren Sie deshalb einen aktuellen Antivirenschutz und bringen Sie Ihr Betriebssystem und alle Apps auf den neuesten Stand.

Aber auch mit Virenschutz lohnt sich ein vorsichtiges Surf-Verhalten: Lassen Sie Online-Banking, Shopping oder Ähnliches über öffentliche Netzwerke also lieber bleiben.

Und abschalten nicht vergessen!
Schalten Sie alle WLAN- oder Bluetooth-Verbindungen ab, sobald Sie sie nicht mehr brauchen. Das spart einerseits Akku, schützt Sie aber auch vor ungewollten Verbindungen mit offenen Netzwerken oder fremden Geräten.
248 Personen finden diesen Artikel hilfreich.
Ähnliche Artikel

Sicher mobil surfen

Jederzeit erreichbar sein, mobil im Internet surfen, unterwegs eine E-Mail versenden oder mal eben online einkaufen – mit dem Smartphone und der passenden Internet-Flatrate ist das heutzutage alles kein Problem mehr. Das Handy ist zu unserem täglichen Begleiter geworden und aus unserem Alltag kaum wegzudenken. Doch welche Gefahren lauern im mobilen Netz auf uns und wie können wir uns vor ihnen schützen? weiterlesen
385 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Adressbuch-Kontakte zum Mitnehmen

Kontakte am PC erstellen und unterwegs mit dem Smartphone nutzen? Das ist mit der neuesten Version der WEB.DE Mail App gar kein Problem und dabei sogar sicher! weiterlesen
187 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Gefährliche Updates

Das Firmenlogo ist drauf, der Hinweis macht Sinn, doch irgendwie ist die Update-Aufforderung verdächtig. Opfer solchen Betrugs wissen: Diese vermeintlichen „Updates“ können richtig teuer werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Aufforderungen entlarven und so der Täuschung entkommen. weiterlesen
1.210 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So schützen Sie sich mobil

Jeder kennt die Nachrichtenmeldungen über kriminelle Handlungen im Internet. Smartphones und Tablets sind dabei genauso gefährdet wie Computer, jedoch oftmals weniger gut vom Benutzer vor Angriffen geschützt. Wir geben Ihnen drei Tipps für mehr Sicherheit. weiterlesen
137 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Postfach zu Ihrem Schutz gesperrt – was tun?

Sie wollen sich in Ihr WEB.DE Postfach einloggen, doch der Zugang wird Ihnen verwehrt? Das ist auf den ersten Blick ärgerlich, hat aber etwas mit der Sicherheit Ihres Postfachs, also Ihrem Schutz als Nutzer zu tun. Hier erfahren Sie die Hintergründe und was Sie in diesem Fall tun müssen. weiterlesen
961 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

"OTP-App" – was ist das?

Haben Sie schon einmal von einer sogenannten OTP-App gehört – vielleicht in Zusammenhang mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung bei WEB.DE? Nein? Dann werfen Sie doch einfach gemeinsam mit uns einen Blick hinter die Kulissen! Wir nehmen für Sie die OTP-App unter die Lupe und erklären, welche Rolle sie bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung spielt. weiterlesen
236 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Beim Online-Banking funktioniert es mit einer TAN, bei WEB.DE ab sofort mit einem Sicherheitscode: Die Authentifizierung mit einem zweiten Faktor! Dabei geben Sie beim Login in Ihr WEB.DE Postfach nicht mehr nur Ihr Passwort, sondern zusätzlich einen individuellen 6-stelligen Code ein... weiterlesen
142 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Wichtig: Mail App & Co. aktualisieren!

Wer die Updates von App und Co. regelmäßig wegklickt und nicht nachholt, der schafft sich auf Dauer ein hausgemachtes Sicherheitsproblem. Es entstehen Sicherheitslücken, der Schutz vor Schadsoftware ist nicht mehr gegeben. Hier erfahren Sie, wie Sie nachkontrollieren können, ob bei Ihrer Mail App und Ihrem Betriebssystem alles auf dem neuesten, sicheren Stand ist! weiterlesen
170 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Spam-Erkennung optimieren

Immer neue Angriffsmethoden führen dazu, dass trotz aktiviertem Spamschutz in Ihrem WEB.DE Postfach nicht jede E-Mail als Spam erkannt wird. Deshalb ist es wichtig, Ihren persönlichen Spamfilter kontinuierlich zu trainieren. Daneben können Sie das allgemeine WEB.DE Spam-Filtersystem bei der Identifikation neuer Spam-Kriterien jetzt noch zusätzlich unterstützen und helfen, die Spam-Erkennung zu verbessern... weiterlesen
809 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Spam im Postfach sortieren – so geht's!

Immer mal wieder tauchen sie auf: Nervige Spam-Mails im Posteingang. Und was tun damit? "Bloß weg damit und löschen" würden vermutlich die meisten sagen. Dabei ist das gar nicht so sinnvoll, wie es auf den ersten Blick scheint. Besser ist es, die unerwünschte elektronische Post in den Spam-Ordner zu verschieben – und zwar ganz egal, ob per Mail App oder PC. weiterlesen
379 Personen finden diesen Artikel hilfreich.