So surfen Sie sicher im Netz

Bei all den zu beachtenden Sicherheitsvorkehrungen im Netz hat man schnell mal Angst, etwas nicht richtig zu machen. Deshalb zeigen wir im neuen Tipp, welche grundlegenden Dinge wichtig sind und welche Vorkehrungen Sie treffen sollten. So sind Sie perfekt für das Surfen im Internet vorbereitet.
Computerviren sind zu einer der größten Bedrohungen im Internet geworden. Schon durch einen einfachen Klick auf den falschen Link oder den Besuch einer infizierten Website können Sie unbeabsichtigt Schadsoftware herunterladen und damit Ihren Rechner beschädigen. Das äußert sich meist darin, dass Ihr PC langsamer arbeitet, Programme blockiert werden oder merkwürdige Meldungen auf Ihrem Bildschirm erscheinen.

Auch Phishing-Mails – täuschend echt aussehende Betrugsmails – stellen eine Gefahr dar: Schnell geben Sie dabei Trickbetrügern sensible Daten von sich preis – von Passwörtern bis hin zu Zahlungsinformationen.

Spam- oder Junk-E-Mails hingegen sind meist nur nervig, weil sie das Postfach verstopfen – häufig mit unseriösen Angeboten. Manchmal transportieren sie aber auch gefährliche Inhalte, beispielsweise über Links, die auf virenverseuchte Webseiten weiterleiten.

Damit es gar nicht so weit kommt und Sie ungefährdet im Netz surfen können, gibt es entsprechende Maßnahmen, die Sie treffen können.

So schützen Sie sich vor Gefahren im Internet:
  • Nutzen Sie eine Antiviren-Software 
  • Halten Sie Ihre Programme aktuell und führen Sie regelmäßig Updates durch
  • Aktivieren Sie eine Firewall 
  • Durch Phishing-E-Mails versuchen Hacker an Ihre Daten zu kommen – geben Sie niemals persönliche Daten preis und kontaktieren Sie den Absender im Zweifelsfall über die offizielle Webseite. Noch mehr Informationen zum Thema „Phishing“ erhalten Sie hier. 
  • Trainieren Sie die Spamfilter in Ihrem WEB.DE Postfach: Löschen Sie unerwünschte E-Mails nicht einfach nur, sondern verschieben Sie diese in den Spamordner
  • Deaktivieren Sie W-LAN und Bluetooth, solange Sie diese nicht benötigen
  • Für mobile Surfer: Installieren Sie nur Apps, die Sie wirklich nutzen und achten Sie dabei auf vertrauenswürdige Quellen
 
Wenn Ihnen dieser Tipp geholfen hat, können Sie ihn weiter unten bewerten. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

381 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Fiese Erpressungs-Trojaner

Sie heißen WannaCry, Amnesia oder CryptoMix und sind der blanke Horror für jeden Computer-bzw. Smartphone-Nutzer: Man fährt seinen PC hoch oder schaltet sein Handy an und es erscheint ein Hinweisfenster „Your files have been encrypted“ – die Dateien auf Festplatte/ Handy wurden verschlüsselt und sind nur gegen Zahlung eines „Lösegelds“ wieder zu haben. Was Sie im Falle eines Erpressungs-Trojaners tun sollten und wie Sie am besten vorbeugen können, zeigen wir Ihnen im Tipp. weiterlesen
1.265 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Surfen Sie sicher mit diesen Regeln!

Das Internet ist voll von neuen Ideen, Kommunikationswegen und es vernetzt die ganze Welt. Lassen Sie sich das nicht von Kriminellen oder Schadsoftware vermiesen! Unsere 6 Regeln für sicheres Surfen bereiten Sie bestens auf die tägliche Internetnutzung vor! weiterlesen
218 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So erkennen Sie Spam

Spam-Bekämpfung ist ein Thema, das jeden Besitzer eines E-Mail-Accounts betrifft. Nur wenn Sie die hinterlistigen Methoden der Spammer kennen, sind Sie in der Lage, die unverlangten, unliebsamen E-Mails zu erkennen. Deshalb stellen wir Ihnen in diesem Tipp die gängigsten Merkmale gefälschter Nachrichten vor. weiterlesen
2.061 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Online so sicher wie in der Realität

Realität und Online-Welt überschneiden sich in vielen Lebenslagen. Aber obwohl in beiden Welten mittlerweile vergleichbare Gefahren auftreten, handeln wir meistens komplett unterschiedlich. Mit den folgenden Tipps sind Sie im Netz genauso sicher unterwegs wie in der realen Welt. weiterlesen
106 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So erkennen Sie Spam rechtzeitig

Jedes E-Mail-Postfach erhält ab und zu E-Mails von unbekannten Absendern. Diese enthalten oft Sonderangebote, Umfragen, Links zu unbekannten Webseiten oder sonderbare E-Mail-Anhänge. Doch Spam ist leicht zu erkennen, wenn man auf die Details achtet. weiterlesen
451 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ist Ihr Spamschutz im Postfach aktiviert?

Im Postfach den Spamschutz abzuschalten, ist keine gute Idee. Denn wie der Name schon sagt, schützt Sie diese Funktion vor den unliebsamen und im Zweifelsfall auch gefährlichen Massen-E-Mails. Schalten Sie den Spamschutz aus, setzen Sie sich automatisch unnötigen Risiken aus. weiterlesen
1.046 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Aus aktuellem Anlass: Phishing-Warnung

Betrüger nehmen dringliche Themen gern zum Anlass, um über Phishing-Mails Schadsoftware zu verbreiten oder Nutzer auf betrügerische Webseiten zu locken. So auch bei der aktuellen Corona-Krise – bei der die Kriminellen mit der Verunsicherung der Menschen spielen. Wir informieren Sie daher und sagen Ihnen, worauf Sie jetzt achten müssen. weiterlesen
1.298 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Spam-Mails nicht löschen

Wie halten Sie es mit Spam-Mails im Postfach? Löschen Sie die Massenpost einfach? Dann machen Sie es wie die Mehrheit der E-Mail-Nutzer – und handeln nicht optimal. Eine aktuelle Umfrage zum Umgang mit Spam fördert aber noch andere falsche Verhaltensweisen mit Spam zutage. weiterlesen

Themen

Sicherheit Spam
8.211 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

WEB.DE kämpft offensiv gegen Spam

Haben Sie es schon bemerkt? In den Posteingang Ihres WEB.DE Postfachs haben sich in der letzten Zeit merklich weniger Spam-Mails verirrt! Grund für diese Verbesserung ist eine großangelegte Anti-Spam-Offensive in den vergangenen Monaten. Was genau wir dabei gemacht haben und welche Vorteile das für Ihren E-Mail-Alltag hat, können Sie hier nachlesen. Außerdem finden Sie hier Informationen zu aktuell grassierendem Corona-Spam.
  weiterlesen

Themen

Sicherheit Spam
757 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Nervigste Spam-Typen: die Top 10!

Ob Viagra-Werbung, vermeintliche Erbschaften oder gefälschte Bankmitteilungen: Spam hat viele Gesichter. Doch nicht alle Spam-Arten werden als gleich lästig empfunden. Hier finden Sie die aktuelle Top-10-Liste der nervigsten Spam-Tricks. weiterlesen

Themen

Sicherheit Spam
806 Personen finden diesen Artikel hilfreich.