Auto

Die neuen Mercedes-AMG 53er Modelle als CLS, E-Klasse Coupé und Cabriolet

Kommentare25

Neues aus Affalterbach: Mit den neuen Mercedes-AMG 53er Modellen rundet der Haustuner von Mercedes sein Angebot an sportlichen Fahrzeugen nach unten ab - wobei diese Formulierung bei 435 PS als untertrieben durchgehen dürfte. Hier kommen alle Bilder! © 1&1 Mail & Media / CF

Neues aus Affalterbach: Mit den neuen Mercedes-AMG 53er Modellen rundet der Haustuner von Mercedes sein Angebot an sportlichen Fahrzeugen nach unten ab - wobei diese Formulierung bei 435 PS als untertrieben durchgehen dürfte. E-Klasse Coupé, Cabriolet und CLS 53 (Bild) erhalten jeweils ein ganz eigenständiges Styling.
Allen voran der CLS 53 kommt mit der neuen Motorisierung besonders schnittig daher.
Am Heck ist das viertürige Coupé mit dem neuen Reihensechszylindermotor unter der Haube an der Abrisskante und der vierflutigen Abgasanlage zu erkennen.
Aus drei Litern Hubraum schöpft der neu entwickelte Motor satte 435 PS. Auf diesem Bild gut zu erkennen: Die zusätzlichen seitlichen Air Curtains für eine verbesserte Aerodynamik.
Durch eine neuen elektrischen Zusatzverdichter baut das Triebwerk ohne Verzögerung hohen Ladedruck auf. Das maximale Drehmoment von 520 plus 250 Newtonmetern soll besonders früh zur Verfügung stehen.
Hochwertige Materialien und mehr Sonderausstattungen als beim Standardmodell: der überarbeitete Innenraum des Mercedes-AMG CLS 53.
In den Genuss der neuen AMG-Motorisierung kommt auch das Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Coupé.
Auch hier kommen zu den 435 PS des Turbobenziners noch einmal 22 PS sowie 250 Newtonmeter vom EQ-Boost-System hinzu.
Elektrische Power on top: Das 48-Volt-Bordnetz von Mercedes macht es möglich.
Die Optik setzt wie auch beim CLS 53 auf starke Akzente, verbesserte Aero-Anbauteile und einen speziellen Felgensatz.
Die Farben Rot und Schwarz beherrschen zusammen mit Carbon-Oberflächen den Innnenraum der Mercedes-AMG 53er Modelle.
Mit Frischluft-Option: Das Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Cabriolet sprintet wie der CLS 53 in nur 4,5 Sekunden auf Tempo 100. Das E 53 4MATIC+ Coupé benötigt 4,4 Sekunden.
Selbst mit offenem Verdeck ist - wie bei allen 53er-Modellen - erst bei Tempo 250 Schluss. Mit optionalem AMG Driver´s Package darf's auf 270 km/h gehen.
Auch bei geschlossenem Stoffverdeck macht das Cabrio eine gute Figur. Alle neuen AMG-Modelle sollen im Schnitt 8,5 Liter verbrauchen - ein besonnener Gasfuß vorausgesetzt.
Preise und einen Termin für die Markteinführung für E-Klasse Cabrio und Coupé sowie den CLS 53 hat Mercedes bisher noch nicht bekannt gegen.
Neue Themen
Top Themen