Auto

Miss Tuning 2018: Der Titel geht an Laura Fietzek aus Saarlouis

Kommentare1

Die Miss Tuning 2018 steht fest. Im Rahmen der diesjährigen Tuning World Bodensee mussten sich die zwölf Finalistinnen der Jury stellen – eine Kandidatin konnte schließlich besonders überzeugen. © 1&1 Mail & Media / CF

Laura Fietzek aus Saarlouis ließ sämtliche Mitbewerberinnen des stark besetzen Feldes hinter sich.
Kein Wunder, dass die Freude bei den 24-Jährigen anschließend ausgesprochen groß war.
Laura arbeitet derzeit in der Produktion bei einem Automobilhersteller, ist aber gelernte Floristin.
Sie tritt die Nachfolge von Vorjahressiegerin Vanessa Schmitt an. Die war übrigens auch gleich zur Stelle, um ihre Krone weiterzureichen.
Beinahe schon ihre Hände an der Krone hatten auch Diana Josy (Lichtenau) und Sarah (Schülper).
Natürlich posierten die zwölf Schönheiten auch gemeinsam vor der Kamera.
Apropos: Auf ihr Äußeres allein durften die Damen sich derweil nicht verlassen. Auch Spontanität, Entertainmentfähigkeiten und weitere Charaktermerkmale waren gefragt.
Die Jury setzte sich übrigens aus Experten, bekannten Persönlichkeiten, Sponsoren und Fotografen zusammen.
Hier nochmal die Damen, die die Jury genauer unter die Lupe nehmen konnte: Selina aus Wangen, 25 Jahre.
Sarah aus Zierenberg, 24 Jahre.
Sarah aus Schwülper, 22 Jahre.
Sabrina aus Zeltweg (Österreich), 20 Jahre.
Patricia aus Dunakeszi (Ungarn), 21 Jahre.
Madlyn aus Norheim, 18 Jahre.
Lena-Sophie aus Kraichtal, 19 Jahre.
Jana aus Trebur, 21 Jahre.
Franziska aus Schaanwald (Liechtenstein), 20 Jahre.
Diana aus Lichtenau, 24 Jahre.
Denise aus Stuttgart, 19 Jahre.
Und zu guter Letzt noch einmal die strahlende Siegerin. Sie ist nun für ein Jahr das Aushängeschild der europäischen Tuningszene und kann sich während dieser Zeit unter anderem über einen eigens getunten Nissan Micra freuen. Außerdem winkt das obligatorische Shooting für den neuen Miss-Tuning-Kalender.
Neue Themen
Top Themen