Auto

Nissan und "Star Wars: Die letzten Jedi": Sieben Sternenkrieger für die Straße

Kommentare1

Nissan und Star Wars: Das ist schon beinahe eine Beziehung mit Tradition. Immer wieder fertigen die Japaner kunstvolle Fahrzeuge in Jedi-Optik an. Jetzt stellt das Unternehmen auf der Los Angeles Auto Show gleich sieben neue Fahrzeuge vor, die den nahenden Start des Films "Star Wars: Die letzten Jedi" prophezeien – so haben Sie Ihren Nissan noch nie gesehen! © 1&1 Mail & Media / CF

Nissan und Star Wars: Das ist schon beinahe eine Beziehung mit Tradition. Immer wieder fertigen die Japaner kunstvolle Fahrzeuge in Jedi-Optik an. Jetzt stellt das Unternehmen auf der Los Angeles Auto Show gleich sieben neue Fahrzeuge vor, darunter dieser Nissan Maxima in "Kylo Ren"-Optik.
Das Fortbewegungsmittel von Bösewicht Kylo Ren ist der TIE Silencer – dieser Nissan Maxima ist dem Raumgleiter nachempfunden.
Die Ausmaße des Flügelwerks sind ähnlich gewaltig wie beim Original – ob das dem deutschen TÜV passen würde?
Gigant trifft Gigant: Der Nissan Titan – selbst ein echter Brocken unter den Pickup-Trucks – mimt den gewaltigen Laufroboter AT-M6 der Ersten Ordnung.
Das komplette Heck ist dem Rücken des Stahlmonsters aus "Episode VIII" nachempfunden.
Ein alter Bekannter aus dem Star-Wars-Universum kommt im Gewand des Nissan Rogue (hierzulande heißt das Modell X-Trail). Der X-Wing Fighter von Poe Dameron ist mit vielen Details gespickt.
Wie beim Original sind die beiden Flügel beweglich und mit Laserkanonen bestückt.
Und auch der "BB-8"-Droide auf dem Dach darf nicht fehlen – er hat im Übrigen das Format des Originals.
Ein Nissan Altima wurde für die Darstellung eines "Special Forces TIE Fighter" verwendet.
Neben der coolen Folierung ist in dem Modell auch ein Soundgenerator eingebaut, der die charakteristischen Laute der "Special Forces TIE Fighter" von sich gibt.
Die Frontscheibe ist den Originalen nachempfunden – alltagstauglich dürften diese Wabenformen sicher nicht sein.
Dieser Nissan Maxima hat eine handgearbeitete Alu-Front samt Motorhaube und eine Dreifarblackierung. Das Modell ist der Storm-Trooper-Führerin Captain Phasma gewidmet.
Für Star-Wars-Fans sofort klar: Dieser Nissan Rogue Sport (in Deutschland Nissan Qashqai) stellt den berühmten "A-Wing Fighter" dar.
Besonders in der Seitenansicht wird klar, dass es sich hier um einen Fighter der Rebellen handelt.
Das detailverliebte Heck mit den Triebwerken dürfte für Verwunderung im Straßenverkehr sorgen. Alle sechs Star-Wars-Nissans können auf der Los Angeles Auto Show 2017 besichtigt werden. Der Film "Star Wars: Die letzten Jedi", an dem sich die Modelle optisch anlehnen, kommt in Deutschland am 14. Dezember in die Kinos.
Neue Themen
Top Themen