Auto

Oldtimer, Cabrios, Kutschen: In diesen Autos fahren die Deutschen zur Hochzeit

Kommentare0

Die eigene Hochzeit ist ein ganz besonderer Tag. Um so wichtiger ist es da für das Brautpaar, bereits bei der Anreise eine gute Figur zu machen. Doch was wählen die Deutschen am liebsten, um sich vor den Altar kutschieren zu lassen? Das Gebrauchtwagenportal "AutoScout24" hat nachgefragt. © 1&1 Mail & Media / CF

Die eigene Hochzeit ist ein ganz besonderer Tag. Um so wichtiger ist es da für das Brautpaar, bereits bei der Anreise eine gute Figur zu machen. Doch was wählen die Deutschen am liebsten, um sich vor den Altar kutschieren zu lassen? Das Gebrauchtwagenportal "AutoScout24" hat nachgefragt. Und immerhin fünf Prozent der Befragten will überhaupt keinen fahrbaren Untersatz am Tag der Hochzeit verwenden.
Ein Prozent der Befragte sieht die Sache ganz pragmatisch und würde am ehesten das Taxi zum Traualtar nehmen.
Ähnlich viele würden den Campingbus oder einen Van für den feierlichen Anlass wählen.
Wahrscheinlich besser bei der Parkplatzsuche vor der Kirche oder dem Standesamt: Ebenfalls ein Prozent möchte in einem Kleinwagen zur eigenen Trauung fahren.
Zweiradfans und Freiheitsliebende wählen das Motorrad: Ein Prozent der Befragten würde bei der eigenen Hochzeit am liebsten im Motorrad vorfahren.
Nicht gerade elegant, doch Geländewagen sind durchaus beliebt: Zwei Prozent wollen im Offroader kutschiert werden, bevor die Ringe getauscht werden.
Das Auto der Eltern oder eines wichtigen Familienmitglieds würden ebenfalls immerhin zwei Prozent wählen.
Es ist einfach romantischer, in einem alten Cadillac vorzufahren: Vier Prozent hätten gerne einen US-Straßenkreuzer, wenn sie dem Partner das Jawort geben.
Klischeehaft, aber beliebt ist auch die Stretchlimousine. Fünf Prozent wollen am liebsten ein solches Dickschiff für ihre Hochzeit buchen, wie aus der Umfrage von "AutoScout24" hervorgeht.
Den Lamborghini für die Hochzeit? Für die meisten bleibt das ein Wunschtraum. Aber sechs Prozent würden einen Sportwagen wählen.
Noch beliebter ist in Deutschland allerdings das Cabrio: Jeder Zehnte würde an seiner Hochzeit gerne oben ohne herumgefahren werden.
Ähnlich beliebt ist die Luxuslimousine für die Hochzeit. Zehn Prozent sagen am großen Tag zu Massagesesseln, Sitzheizung und Sektkühler nicht Nein.
Warum in die Ferne schweifen? 13 Prozent der Befragten nehmen einfach ihren eigenen Pkw.
Zwei Pferde vor der Kutsche müssen schon sein, wenn es zur Kirche oder ans Standesamt geht. 17 Prozent würden am liebsten in der romantischen Pferdekutsche vorfahren.
Die Befragung von "AutoScout24" offenbart, dass in Deutschland nichts über einen gepflegten Oldtimer geht, wenn der Tag der Hochzeit gekommen ist. Satte 21 Prozent möchten auf dem Weg zur Trauung in einem automobilen Klassiker Platz nehmen.
Neue Themen
Top Themen