Ratgeber

Beißt nicht, aber sticht: Der Porsche 911 mit Carbon-Kit von TopCar

Kommentare0

Zwar macht der Porsche 911 schon im Serientrim eine gute Figur. Dennoch ist der legendäre Neunelfer in jeder Generation wieder ein beliebtes Tuning-Objekt. Für das aktuelle Modell hat die russische Tuningschmiede TopCar nun ein Aerodynamik-Kit aus Carbon entworfen. © 1&1 Mail & Media / CF

Zwar macht der Porsche 911 schon im Serientrim eine gute Figur. Dennoch ist der legendäre Neunelfer in jeder Generation wieder ein beliebtes Tuning-Objekt. Für das aktuelle Modell hat die russische Tuningschmiede TopCar nun ein Aerodynamik-Kit aus Carbon entworfen.
Das umfangreiche Bodykit aus Carbon soll sich perfekt an den 911 Turbo und den Turbo S anschmiegen.
Front- und Heckschürze, Kotflügel, Motorhaube, Seitenschweller sowie Heckspoiler für den Sportwagen fertigt TopCar aus Carbon und Kevlar.
Noch kein Wort dazu, ob der Neunelfer auch eine Leistungsspritze von TopCar erhalten wird.
Zum Thema Preis schwieg der russische Tuner ebenfalls. Der Öffentlichkeit vorgestellt wird der nachgeschärfte Porsche 911 auf dem Moscow International Automobile Salon (MIAS) Ende August 2014.
Neue Themen
Top Themen