Ratgeber

Buntes von Ford: Acht radikale Ford Mustang-Tuningkonzepte für die SEMA 2015

Kommentare0

Ford fährt in diesem Jahr auf der Tuningmesse SEMA (3. bis 6. November 2015) in Las Vegas ganz groß auf. Nach dem SUV Edge und dem Pick-up F-150 dürfen sich nun acht Tuner dem neuen Ford Mustang annehmen. Herausgekommen sind acht radikale Sportwagenkonzepte. © 1&1 Mail & Media / CF

Ford fährt in diesem Jahr auf der Tuningmesse SEMA (3. bis 6. November 2015) in Las Vegas ganz groß auf. Nach dem SUV Edge und dem Pick-up F-150 dürfen sich nun acht Tuner dem neuen Ford Mustang annehmen. Einer davon ist das Mustang Cabriolet von Mad Industries, dessen blaue Akzente einen krassen Kontrast zur schwarzen Karosserie bilden. Den Motor des Pony Cars hat der Tuner auf amtliche 725 PS frisiert.
Diesen Polizei-Mustang von Dragg möchte man nicht im Rückspiegel sehen, oder gerade doch! Die Polizei von Dubai dürfte an der radikalen Streifenwagen-Version ihre Freude haben.
Sportlich elegant schnürt CGS das Tuningpaket für das Ford Mustang Cabriolet. Rennstreifen, sportliche Leichtmetallfelgen und ein tiefergelegtes Sportfahrwerk sind einige der Grundzutaten.
Auf Krawall gebürstet ist auch der Ford Mustang der Ice Nine Group. 475 PS treffen auf ein brachiales Breitbaukit und böse anmutende 20-Zoll-Racing-Felgen.
TS Designs brezelt ebenfalls das Mustang Cabrio auf. Unter der Haube tut sich nicht viel, dafür sorgen ein amtliches Tuningkit und mächtige Leichtmetallfelgen im Formula-Design eine für satte Optik.
Extrem radikal ist auch der Mustang von Bisimoto Engineering. 900 PS kitzelt der Tuner aus dem Triebwerk. Ein mächtiger Heckflügel, extreme Frontspoiler und zahlreiche Carbon-Teile machen den Ami zur echten Rennmaschine.
Auch Tuner Motoroso weckt den wilden Hengst im Mustang: 727 PS, Sportfahrwerk, Carbon-Heckspoiler und feuerrote Leichtmetallfelgen im 21-Zoll-Format sind nur ein paar Elemente des Extremtunings.
Der kanadische Tuner Bojix Design hat sich bei seiner Tuningvariante des Ford Mustang am europäischen Markt orientiert und sich weitestgehend auf Modifikationen an Optik und Fahrwerk konzentriert - das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Neue Themen
Top Themen