Edles Optik-Tuning für Schwergewicht: BMW X6 M geht in die Breite

Kommentare0

Anfang 2008 noch belächelt, hat sich der BMW X6 M im Portfolio des Münchener Automobilherstellers längst zu einer etablierten Größe entwickelt. Die Styling-Spezialisten von DD Customs haben dem Sports Activity Coupé jetzt ein neues Gesicht verpasst. © 1&1 Mail & Media / CF

Anfang 2008 noch belächelt, hat sich der BMW X6 M im Portfolio des Münchener Automobilherstellers längst zu einer etablierten Größe entwickelt. Die Styling-Spezialisten von DD Customs haben dem Sports Activity Coupé jetzt eine neue Optik verpasst.
Die neue X6-Optik resultiert aus der Montage eines Breitbau-Kits von Hamann Motorsport.
Unter der Motorhaube schlummert ein 4,4-Liter-V8-Biturbo-Ungeheuer mit 555 PS.
Schlichte Reifen für den aufgemotzten BMW X6 M? Nicht mit den Jungs von DD Customs. Auf die 22 Zoll großen Felgen im "Black Line"-Design wurde eine passende Sportbereifung aufgezogen.
Neben der Tycoon-Motorhaube wurden unter anderem Einstiegsleisten, Türgriffe, Dachreling, Antennen-Finne, …
… Hamann-Heckdiffusor und das Gehäuse der Außenspiegel mit leichtem Carbongewebe veredelt.
Für die Seitenschweller haben sich die Tuning-Experten etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Eine Unterbodenbeleuchtung projiziert BMW-Logos auf die Fahrbahn.
Da sehen andere nur die Rücklichter: Serienmäßig sprintet der BMW X6 M in 4,7 Sekunden auf Tempo 100.
Der röhrende Sound des V8-Motors entweicht aus schnittigen EVO-II-Endschalldämpfern.
Kotflügel und Schürzen lassen den ohnehin schon kräftigen BMW X6 M noch einmal breiter und mächtiger wirken. Spoiler und Flügel tragen ihr Übriges zum Sport-Look bei.