Goldige Aussichten: BMW M4 glänzt nach Aerodynamik-Tuning von Hamann

Kommentare0

Mit scheinbar wenigen Veränderungen einen größtmöglichen Effekt erreichen: Die Experten der Tuningschmiede Hamann Motorsport haben sich den BMW M4 (F82) vorgenommen und hübschen das Goldkehlchen weiter auf. © 1&1 Mail & Media / CF

Mit scheinbar wenigen Veränderungen einen größtmöglichen Effekt erreichen: Die Experten der Tuningschmiede Hamann Motorsport haben sich den BMW M4 (F82) vorgenommen und hübschen das Goldkehlchen weiter auf. Informationen über Preis oder Performance-Tuning gibt es noch keine, an den optischen Highlights kann man sich aber schon sattsehen.
Die Schürze bleibt original, bekommt aber einen neuen Frontspoiler und eine Motorhaube aus eigenem Hause zur Seite gestellt.
Der unübersehbare Carbon-Heckflügel soll nicht nur ein optisches Highlight darstellen, sondern auch den Anpressdruck erhöhen.
Zum Heck gesellen sich zudem Diffusor und vier neue Endrohre.
Die goldige Optik wird von den speziellen "Anniversary"-Felgen abgerundet.