Highlights der SEMA 2014: Ford, Hyundai und Co. auf der weltgrößten Tuningmesse

Kommentare0

Weltweit schauen Autofans gespannt nach Las Vegas zur SEMA 2014. Schrauber und Tuner zeigen auf der größten Messe ihrer Art, wie gut sie ihr Handwerk verstehen. In der Bildergalerie zeigen wir die Highlights der großen Hersteller. © 1&1 Mail & Media / CF

Weltweit schauen Autofans gespannt nach Las Vegas zur SEMA 2014. Schrauber und Tuner zeigen auf der größten Messe ihrer Art, wie gut sie ihr Handwerk verstehen. In der Bildergalerie zeigen wir die Highlights der großen Hersteller. Die südkoreanischen Tüftler von Kia haben sich für die SEMA beispielsweise etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Der modifizierte Sedona kann gleich zwei Karts transportieren.
Der ultimative Traveller von Galpin Auto Sports hat alles, was Autofahrer für unterwegs brauchen – vielleicht auch ein bisschen mehr. Licht an der Bar, Designerstühle, Belüftung, Kinosystem und Co. werden per iPad gesteuert.
Wie auch die Tuner vom DUB Magazine und Vaccar hat sich Tjin Edition einen Ford Expedition vorgenommen. Ford selbst ist mit dem Ergebnis hochzufrieden. "Sie haben sich selbst übertroffen", heißt es.
Bluthochdruckgefahr: Der aufgemotzte Genesis Coupé von Hyundai ging durch die Werkstatt von Blood Type Racing.
Zahlreiche Carbon-Modifikationen machen das Dodge Viper ACR Concept zu einem Leichtgewicht. Die Viper ist trotzdem überaus bissig.
Welche Farbe bekommt wohl ein von Petty’s Garage getunter Ford Mustang? Natürlich das legendäre "Petty Blue" vom Eigentümer und früheren NASCAR-Fahrer Richard Petty.
Tuning-Spezialist Ricky Carmichael beweist, wie flexibel ein Chevy sein kann. Ob Rad, Kajak oder Moto-Bike – hier kommt alles mit.
Was die großen Jungs nicht hinbekommen, macht Toyota-Tochter Scion vor. Der FR-S T1 ist eine Modifikation des Nippon-Sportwagens GT86.
Musikfans aufgepasst: An diesem DJ-Traum mit aufsteigendem 360-Grad-Spektakel gibt es wohl kein Vorbeikommen.
Mit Sicherheit eines der Highlights der SEMA: Schon der zivile Camaro gehört zu den meistverkauften Sportwagen in den USA. Was sagen die US-Boys erst, wenn eine Sonderedition ausgestellt wird?
Unter der Haube bleibt bei einer weiteren Special Edition des Camaro alles beim Alten. Neu sind dagegen Lackierung, Spoiler und Räder.
US-Tuner Vorsteiner wollte einen BMW M4 so breit wie möglich werden lassen. Mission erfüllt!
Das Sondermodell des Ford F-150 ist ein klarer Anwärter auf den Titel "Heißester Truck".
"Es ist nicht alles Gold, was glänzt", besagt ein altes Sprichwort. Bei diesem Ford Mustang darf man jedoch sicher sein, dass die 725 PS für ordentlichen Fahrspaß sorgen.
Die Schrauber von Scion haben offenbar eine Zeitmaschine in der Hinterhand und einen Van aus den 1970er Jahren in die Gegenwart geholt.