Hyundai sorgt mit einem modifizierten Genesis Coupé von Ark Performance für Aufsehen. Das 500 PS starke Power-Coupé steht auf der SEMA-Autoshow 2015 in Las Vegas.

Hyundai präsentiert einen echten Kracher: Das Hyundai Coupé Ark Performance kommt mit einer aggressiven Optik und mächtig Dampf unter der Haube. Satte 500 PS soll der von 3,8 auf 4,0 Liter aufgebohrte V6-Motor auf die Kurbelwelle stemmen. Doch das allein reicht nicht aus, um auf diese Werte zu kommen: Leistung verschafft der Tuner Ark Performance dem Hyundai hauptsächlich mithilfe eines Rotrex-Kompressors. Dazu gibt es neue Kolben und Pleuel und eine optimierte Motorelektronik.

Breitbau und vergrößerte Lufteinlässe

Der koreanische Hersteller wildert mit dem leistungsgesteigerten Genesis Coupé in den Gefilden von Lexus RC F und BMW M4. Ganz ähnlich wie bei der Studie des neuen M4 GTS soll im Hyundai eine Technik mit Wasser-Einspritzung eingebaut sein. Beim Genesis Coupé handelt es sich allerdings um eine Wasser-Methanol-Einspritzung.

Das Breitbau-Bodykit des Tuners umfasst nicht nur Kotflügel-Verbreiterungen, sondern auch neue Front- und Heckschürzen mit Carbon-Frontsplitter und vergrößerten Lufteinlässen. Die ab dem 6. November 2015 stattfindende SEMA Autoshow in Las Vegas soll dem Power-Hyundai als erste offizielle Bühne dienen. Über eine Serienversion ist noch nichts bekannt. Auch zu möglichen Preisen hat sich der Hersteller noch nicht geäußert.© 1&1 Mail & Media / CF