Ratgeber-Themen rund ums Auto

Oldtimer mit Wertsteigerung: Früher ein Schnäppchen, heute gesucht und teuer

Kommentare0

Oldtimer werden schon seit Langem als Wertanlage gehandelt. Wer früh genug den Trend erkannt hat, konnte noch vor ein paar Jahren ein Schnäppchen erwerben, dass heute ein Vielfaches des Kaufpreises wert ist. Welche Modelle heute lieb und teuer sind, bei denen sich eine Anschaffung aber nach wie vor lohnt, sehen Sie in unserer Bilderstrecke. © 1&1 Mail & Media / CF

Oldtimer werden schon seit Langem als Wertanlage gehandelt. Wer früh genug den Trend erkannt hat, konnte noch vor ein paar Jahren ein Schnäppchen erwerben, dass heute ein Vielfaches des Kaufpreises wert ist. Welche Modelle heute lieb und teuer sind, bei denen sich eine Anschaffung aber nach wie vor lohnt, sehen Sie in unserer Bilderstrecke. Der Fiat 500 war vor zehn Jahren noch für gut 2.000 Euro zu haben. Heute kostet der kleine Italiener in gutem Zustand rund 8.000 Euro - Tendenz steigend.
Früher Proleten-Auto, heute Kult-Karre. Der Opel Manta B kostet inzwischen gut 8.000 Euro. Eine Wertsteigerung von 200 Prozent innerhalb von zehn Jahren.
Na klar, auch darf der Hippie-Bus der wilden 60er und 70er nicht fehlen. Wer den Klassiker heute kauft, muss für ein gepflegtes Modell gut 18.000 Euro hinblättern. Das sind 236 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren. Auch hier kann mit einer weiteren Wertsteigerung gerechnet werden.
Ein sehr beliebter Oldtimer ist auch der BMW 2002. Wer ein gutes Exemplar kaufen möchte, muss heute mit Preisen um die 20.000 Euro rechnen. Das sind 270 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren.
Auch bei Audi hat der Preis für ein Audi Coupé aus den 80er Jahren ordentlich angezogen. Vor zehn Jahren lag der Wert bei knapp über 2.000 Euro, heute bei gut 8.500 Euro.
Mit rund 1.500 Euro war der Opel Ascona B vor rund zehn Jahren noch ein Billig-Oldie. Inzwischen kostet der Klassiker gut 6.000 Euro.
Eine noch größere Wertsteigerung konnte das Opel Kadett Coupé hinlegen. Vor zehn Jahren lag der Preis für den Opel-Hobel noch bei gut 5.100 Euro, heute bei stolzen 20.000 Euro und mehr.
Kult, den man inzwischen teuer bezahlen muss. Vor rund zehn Jahren mit gut 2.100 Euro noch ein Schnäppchen kostet ein Golf GTI der ersten Generation heute mindestens 8.000 Euro. Und der flotte Kompakte wird nicht günstiger werden.
Ein Klassiker, der zunehmend an Beliebtheit hinzugewinnt: 2004 kostete das große BMW Coupé noch gut 10.000 Euro, heute liegen die Preise bei rund 33.500 Euro. Das entspricht einem Plus von 235 Prozent.