Ratgeber

Raubtier-Power für die Mercedes C-Klasse: Loewenstein lässt den LM63-700 los

Kommentare0

Die noch junge Tuning-Manufaktur Loewenstein hat sich das werksgetunte T-Modell des Mercedes C 63 AMG vorgenommen und in ein 702 PS starkes Biest verwandelt. © 1&1 Mail & Media / CF

Den Hof der Wuppertaler Tuningschmiede verlässt die C-Klasse unter anderem mit Kompressor-Kit, Carbon-Kit fürs Exterieur und Innenraum-Veredelung.
Zum Carbon-Kit für das Exterieur gehören der Frontspoiler, die Außenspiegel und Endrohrblenden im Matt-Look.
Bei den Felgen hat der Kunde die Wahl zwischen 19-Zöllern in Klassik-Ausführung oder 20 Zoll großen Rennsport-Felgen.
Das Bi-Color-Interieur mit Leder-/Alcantara-Landschaft wird durch eine Aluminium-Pedalerie und Velours-Fußmatten ergänzt.
Preise für das Rundum-Sorglos-Paket nannte die Tuning-Manufaktur bisher nicht.
Neue Themen
Top Themen