Das Auktionhaus Bonhams lädt am 15. Januar zur Versteigerung nach Scottsdale. Unter den Oldtimern ist auch ein perfekt restaurierter Mercedes-Benz 300 SL Gullwing im Angebot, der einst dem früheren Premierminister Nordirlands gehörte.

Am 15. Januar fällt bei Bonhams im Rahmen der Scottsdale Auktion für viele exklusive und seltene Fahrzeugexemplare der Hammer. Einen ganz besonderen Oldtimer hat das Auktionshaus dabei im Gepäck - einen Mercedes-Benz SL 300 Gullwing, Baujahr 1955, dessen Erstbesitzer kein geringerer als der ehemalige Premierminister Nordirlands Lord O'Neill war. Der legendäre Flügeltürer ist frisch restauriert und in Top-Zustand.

Mercedes-Benz 300 SL Gullwing in perfektem Zustand

Neben dem berühmten Vorbesitzer hatte der Wagen insgesamt sieben Halter. Zuletzt wurde der Wagen nach einem Verkauf 2005 für mehr als zwei Jahre aufwendig restauriert und in Top-Zustand versetzt. Den Preis für den 240 PS starken 300 SL Gullwing im verführerischen Rot setzt Bonhams zwischen 1,1 und 1,3 Millionen Euro an. Dafür gibt es nicht nur einen echten Premier als Vorbesitzer, sondern auch ein exklusives Zertifikat von Mercedes-Benz Classic und jede Menge Zubehör.

Insgesamt werden bei der Scottsdale Auktion mehrere Hundert Fahrzeuge versteigert. Bonhams selbst bietet nebem dem 300 SL Gullwing noch 83 weitere hochwertige Exemplare an: darunter ein 1966 Ferrari 275GTB Competizione, ein 1963 Ferrari 250 GT Lusso Berlinetta, ein 1972 Ferrari 365 GTS/4 Daytona Spider, ein 1964 Aston Martin DB5 Convertible und ein 1958 Mercedes-Benz 300 SL Roadster. Alleine diese extrem exklusiven Oldtimer könnten es zusammen auf einen hohen zweistelligen Millionenbetrag bringen.  © 1&1 Mail & Media / CF