Ratgeber-Themen rund ums Auto

Spektakuläres Tuning: "Hella Show and Shine Award 2016" – Das ist der Gewinner!

Kommentare0

Heiße Tuningkarren auf der Essen Motor Show: Über 200.000 PS-Fans haben online über den Gewinner des "Hella Show & Shine Award 2016" abgestimmt. Sehen Sie hier in der Bildergalerie alle Finalisten und den strahlenden Sieger! © 1&1 Mail & Media / CF

Heiße Karren auf der Essen Motor Show: Über 200.000 PS-Fans haben online über den Gewinner des Tuningwettbewerbs "Hella Show & Shine Award 2016" abgestimmt. Hier im Bild zu sehen: die zehn Finalisten.
Dieser altehrwürdige, liebevoll aufgemotzte BMW (E36) gehört Peter Czarnecki.
Patrick Reichelt hat als sein "Spielzeug" einen Ford Focus auserkoren.
Der brutale Nissan GT-R von Tom Toczek ist ein echter Blickfang.
Auch ein Skoda kann sehenswert aufgehübscht werden. Das beweist der Fabia von Kevin Schwoch.
Verfügt über stylische Flügeltüren: der Opel Calibra von Martin Wilhelm.
Das Golf-Tuning, wie hier von Jens Zweibrück, ist und bleibt Volkssport.
Der VW Polo von Andre Pichler verfügt unter anderem über klassische BBS-Felgen.
Sieht aus wie ein waschechter Sportwagen: der Opel Astra von Andree Löhken.
Wuchtbrumme: Christian Gärtner ist der Besitzer dieses rabiat aufgepumpten Octavia.
Sonnenanbeter mit Stil: Ingo Heydkamp fährt ein VW Golf 3 Cabrio.
Und um diesen Preis ging es! Ausgezeichnet wurden auch die Plätze zwei und drei.
Trotz starker Konkurrenz setzte sich beim Online-Voting Jens Zweibrück mit seinem Golf durch – ein verdienter Sieger.
Andre Pichler landete mit seinem VW Polo auf dem zweiten Rang.
Platz drei ging an Andree Löhken und seinen Opel Astra.