Tuning World Bodensee 2015: Das sind die Highlights der bunten Tuning-Messe

Kommentare0

Die Tuning World Bodensee 2015 ist schon wieder vorbei! Was bleibt, sind die Erinnerungen an die spektakulärsten Höhepunkte – und davon gab es einige: ob PS-Raketen, sexy Carwash oder tief liegende Lowrider. Das waren die diesjährigen Hingucker der Messe. © 1&1 Mail & Media / CF

Die Tuning World Bodensee 2015 ist schon wieder vorbei! Was bleibt, sind die Erinnerungen an die spektakulärsten Höhepunkte – und davon gab es einige: ob PS-Raketen, sexy Carwash oder tief liegende Lowrider. Zu den Hinguckern des Jahres gehörte auch das Werk des italienischen Tuners Brill Steel Motorsport. Der Nissan-Umbau mit einem Corvette-V8-Motor hat 945 PS und Monster-Heckflügel wiegt lediglich 1.240 Kilogramm.
Wer den kleinen Fiat unterschätzt, wird schnell eines Besseren belehrt. Tuner Oemmedi hat in dem Italo-Zwerg einen wuchtigen Lamborghini-V12-Motor mit 580 PS verarbeitet, durch den der 500 theoretisch auf über 300 km/h kommen soll.
Publikumsliebling Sidney Hoffmann, bekannt aus der Kult-Serie "Die PS-Profis", stellte seinen Porsche 997 Turbo Liberty walk LB Performance vor.
Die Performance Area der Messe trug ihren Namen nicht zu Unrecht: Die spektakuläre Lowrider Show bot Fat Dancer, Radicals und Hopper en masse.
Vom Frontspoiler bis zum Heck, vom Schaltknauf bis in die letzte Ecke des Kofferraums: Der BMW von Friseurin Tanja Beck ist mit mehr als 60 Kilo Wolle zugehäkelt.
Sollte Veronika Klimovits (Miss Tuning 2014) kalt werden, kann Miss Wolle Tanja Beck vielleicht noch etwas Warmes häkeln. Bis dahin rekelt sich Klimovits an einem 1937er Ford Roadster, der die Tuning-Europameisterschaft im Show&Shine gewann.
Was wäre eine Tuning-Messe ohne qualmende Reifen? Anlässlich der Tuning World Bodensee 2015 startete der Gymkhana Drift Cup in die Saison.
Ein optisches Tuning-Highlight setzten die Experten von Cam Shaft mit ihrer Limo-Persiflage.
Die Zürcher Tunerin Jaqueline steckte rund 50.000 Euro in ihren aufgemotzten Honda CRX in wildem Pink.
Gut zu wissen: Wenn es der alte VW nicht mehr macht, lässt er sich optimal in einem stylishen Auto-Grill verwandeln.
Action auf zu Wasser: Mit über 200 PS fegten die besten Hovercraft-Fahrer über das Wasser.
Nicht voneinander zu trennen: Getunte Autos, Schaumparty und heiße Kurven!