Ratgeber

Ultra giftige Rennmaschine: Die kompromisslose SRT Viper GT3-R

Kommentare0

Demnächst tritt eine neue Rennmaschine ins Rampenlicht: Die SRT Viper GT3-R. Wenn sie nur halb so schnell ist, wie sie aussieht, könnte es für viele Gegner der Viper ungemütlich werden. © 1&1 Mail & Media / CF

Im nächsten Jahr soll die Viper in einigen Rennserien für Furore sorgen.
Rennfahrer Ben Keating möchte mit der aufgemotzten Viper bei den 24 Stunden von Daytona antreten.
Jeder Quadratzentimeter der Viper versprüht kompromisslose Sportlichkeit.
Der Heckflügel kommt hervor wie der Stachel eines giftigen Skorpions.
Welch ein faszinierender Anblick: Der Vorderbau der SRT Viper samt Motor.
Neue Themen
Top Themen