Die aktuellen Neuwagen im Test

Hyundai Nexo im Test: Saubere Sache

Kommentare0
Die Vorteile des Hyundai: rund 800 Kilometer Reichweite, fünf Minuten Ladezeit und Wasserdampf als einziges Abgas.
Die Brennstoffzelle des Nexo erzeugt den Strom aus Wasserstoff und produziert Wasserdampf. Dafür hat er drei Karbontanks mit etwa sechs Kilogramm Wasserstoff an Bord.
Der Hyundai Nexo spurtet gut los mit seinen 120 kW/163 PS und 395 Newtonmeter.
In 9,2 Sekunden beschleunigt der Hyundai Nexo von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Spitze von 179 km/h.
Punkten soll der Nexo auch mit Ausstattung und Assistenzsystemen. So hat er ein komplett digitales Cockpit, und er fährt autonomer als jeder andere Hyundai.