Die aktuellen Neuwagen im Test

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Kommentare0
Von außen sieht der neue Porsche Cayenne etwas sportlicher aus als sein Vorgänger.
Innen brechen neue Zeiten an. In der Mitte befindet sich neben dem Drehzahlmesser mit analogem Zeiger ein digitales Cockpit, das von einem großen Touchscreen in der Mittelkonsole flankiert wird.
Der neue Cayenne wächst in der Länge. So haben Passagiere im Fond mehr Beinfreiheit. Zudem kann man die Rückbank um 16 Zentimeter verschieben, das Kofferraumvolumen wächst auf 770 bis 1710 Liter.
An der Spitze der dritten Generation steht der Cayenne Turbo für 138 850 Euro.
Der Cayenne Turbo wird von einem Vierliter-Achtzylinder mit 404 kW/550 PS angetrieben. Er erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 286 km/h und verbraucht 11,7 Liter (CO2: 267 g/km).