Die aktuellen Neuwagen im Test

Sauger, Kleber, Moos: Der bizarre Kampf gegen miese Luft

Kommentare0
Auf dem Dach eines Autos sitzt ein dicker Feinstaubfilter, auch die Luft im Innenraum wird besonders gefiltert. Zum Einsatz kommt auch ein Bremsstaubfilter. 
Im Kampf gegen die dreckige Luft in Stuttgart setzt die Stadt spezielle Kehrmaschinen auf der Straße ein.
Autos und Lastwagen fahren an der Feinstaub-Messstation am Neckartor vorbei.
Passanten laufen über den Kronprinzplatz. Der Platz in der Stadtmitte wurde mit mit Titanoxid beschichteten Steinplatten versehen, die Stickoxide binden sollen.
Ein Schild warnt an einer Straße Autofahrer vor "Feinstaubalarm".