Larissa Kellerer

Freie Autorin

Artikel von Larissa Kellerer

"Ich werde nicht darüber diskutieren, ob Seenotrettung richtig ist", sagte Carola Rackete kürzlich auf dem Kapitänstag in Bremen. Wie wird die Frage in der Rechtsphilosophie beurteilt? Ein Gespräch über Recht und Gerechtigkeit mit dem Rechtsphilosophen Peter Kasiske von der Universität Augsburg.

Lächelnde Buddhas, farbenfrohe Roben und ein friedvoller Glaube: Der Buddhismus, eine der fünf großen Weltreligionen, genießt gerade im Westen ein gutes Image. Die Lehre von Siddharta Gautama gilt als sanft, friedlich und tolerant. Doch auch im Buddhismus herrscht die gewaltsame Ab- und Ausgrenzung anderer, besonders muslimische Minderheiten sind betroffen. Der Theologe und Südostasien-Experte Hans-Bernd Zöllner über die Schwierigkeiten zwischen den beiden Religionen.