• Vor allem unterwegs, in der Uni, Schule, Arbeit oder während eines Kurztrips am Wochenende, sind dichte Lunchboxen, Thermoskannen und Isolierbehälter praktische Begleiter, um Essen und Getränke warm zu transportieren.
  • Doch wie lange bleiben Essen und Getränke unterwegs warm? Am besten sind doppelwandige Thermobehälter aus BPA-freien Materialien wie Edelstahl, Borosilikatglas und isolierenden Kupferschichten, die Lebensmittel zwischen sechs und 12 Stunden warm halten.
  • Neben Glasflaschen und Thermobehältern, minimiert auch wiederverwendbares To-Go-Besteck aus nachhaltigen Rohstoffen Plastikmüll und schont somit zusätzlich die Umwelt.

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Um Provisionen zuordnen zu können, nutzen unsere Partner erforderliche Cookies, die bei Klick auf die Partner-Links gesetzt werden. Die Provisionen haben keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

To-Go: Thermobehälter für warmes Essen und heiße Getränke auch unterwegs

Wenn keine Zeit bleibt, in der Kantine, beim Kiosk oder im Restaurant ein warmes Essen zu genießen, helfen Thermobehälter für unterwegs. Mit diesen praktischen Wegbegleitern bleiben Essen und Getränke von Zuhause länger warm. Zudem wird unnötiger Plastikmüll vermieden und andere Ressourcen wie Strom und Kosten nachhaltig gespart. Doch welche Thermobehälter sind die besten, um Mahlzeiten sowie Getränke lange warm zu halten und vor allem auslaufsicher zu transportieren? Transportboxen und Thermobehälter für warmes Essen und Getränke sollten aus isolierendem Material sein, wie etwa der Thermobehälter von Thermos. Der doppelwandige Thermobehälter ist aus rostfreiem Edelstahl und bietet mit einem Fassungsvermögen von 0,5 Litern genug Platz für ein warmes Essen unterwegs, das bis zu neun Stunden heiß bleibt. Der Thermobehälter kann dank der großen Öffnung leicht befüllt sowie gereinigt werden und ist zusätzlich mit einem klappbaren Löffel als To-Go-Besteck ausgestattet.

Thermobehälter bei Sport Schuster kaufen (Anzeige)

Essen, Speisen, Lunchbox, Behälter, Isolierbehälter, Thermo, nachhaltig, BPA-frei, To-Go-Besteck
In der Lunchbox von WayEee bleibt das Essen bis zu 12 Stunden warm.

Ebenfalls aus doppelwandigem und vakuumisoliertem Edelstahl ist die Lunchbox von WayEee, die in vielen angesagten Farbvariationen erhältlich ist. Die Box ist mit einer zusätzlichen Kupferschicht versehen, um Essen sogar bis zu 12 Stunden warm zu halten. Dabei kann der Deckel aus lebensmittelechtem Polypropylen als Essensschale genutzt und dank des Ventilknopfs leicht und sicher geöffnet werden. Ebenfalls dabei: ein klappbarer Edelstahllöffel, der sich im Deckel verstauen lässt.

Lunchbox bei Amazon kaufen (Anzeige)

Absolut auslaufsicher soll laut Herstellerbeschreibung der Thermobehälter von Milu sein. In zwei Größen von 0,45 bis 0,65 Litern erhältlich, sind die Isolierbehälter ebenfalls aus hochwertigem und rostfreiem Edelstahl mit Doppelwandisolierung gefertigt. Der Deckel aus BPA-freiem Kunststoff kann zudem als Essensschale genutzt werden. Im Lieferumfang sind neben dem Thermobehälter in schlichtem Schwarz, fünf Trageschlaufen in verschieden Farben sowie eine Reinigungsbürste und passende Tragetasche enthalten.

Isolierbehälter bei Amazon kaufen (Anzeige)

Essen, Speisen, Lunchbox, Behälter, Isolierbehälter, Thermo, nachhaltig, BPA-frei, To-Go-Besteck
Das Bambus Besteckset ist wiederverwendbar und langhaltend und kommt in einer ToGo Tasche.

Falls Thermobehälter ohne Besteck geliefert oder zusätzlich zum Klapplöffel auch Gabel und Messer benötigt werden, kann ein wiederverwendbares To-Go-Besteck weiterhelfen. Besonders nachhaltig sowie auch robust in der Handhabung ist Besteck aus nachwachsenden Ressourcen wie Bambus.

Besteckset bei Avocadostore (Anzeige)

Thermobehälter mit großen Fassungsvermögen

Für längere Ausflüge oder Essen für mehrere Personen, werden entweder mehrteilige Thermoboxen oder Behälter mit mehr Fassungsvermögen als 0,5 Liter benötigt. Der Thermobehälter von Kaave aus gesundheitlich unbedenklichem Edelstahl hat ein Fassungsvermögen von insgesamt 1,8 Litern. Der große Thermobehälter hält Suppen oder Getränke bis zu sechs Stunden warm. Dazu werden drei kleinere Isolierboxen mitgeliefert, die im großen Behälter Platz finden, um einzelne Mahlzeiten getrennt zu transportieren. Ebenfalls eine größere Kapazität (1,5 Liter) bietet alternativ der Isolierbehälter von Isosteel aus Edelstahl mit drei integrierten Containern aus BPA-freiem Kunststoff. Dieser doppelwandige Thermobehälter hält Essen für unterwegs bis zu acht Stunden lang heiß.

Warmhaltebox bei Ebay kaufen (Anzeige)

Essen, Speisen, Lunchbox, Behälter, Isolierbehälter, Thermo, nachhaltig, BPA-frei, To-Go-Besteck
Die schicke Edelflasche ist in weiß und schwarz erhältlich.

Auch für Getränke bieten sich Thermobehälter mit großem Fassungsvermögen an. Ideal ist die Flasche von Pioneer mit Vakuumisolierung, da sie sich nicht nur für Heißgetränke, sondern auch für warm zu haltende Lebensmittel bis zu einem Liter eignet. So dient der auslaufsichere und wärmegedämmte Schraubdeckel als Tasse oder Schüssel. Inhalte bleiben im Behälter bis zu acht Stunden heiß und bis zu 24 Stunden kühl. Alternativ bietet auch das Hamburger Outdoor-Unternehmen Esbit einen ähnlichen Thermobehälter in drei verschiedenen Füllmengen von 0,5 bis zu einem Liter an.

Flasche bei Amazon kaufen (Anzeige)

Wer klassische Thermoskannen bevorzugt, kann die Thermoflasche mit einem Volumen von 1,0 Liter mit Doppelwandkonstruktion aus Edelstahl von Salewa in Betracht ziehen. Die Outdoor-Isolierflasche hält Getränke bis zu 12 Stunden warm und wurde außen mit Federstahl ummantelt, damit auch bei großen Stürzen keine unschönen Beulen entstehen.

Salewa Thermoflasche bei Bergzeit kaufen (Anzeige)

Glasflaschen, Teebereiter und Thermobecher

Nicht nur Edelstahl, sondern auch Glas ist geschmacksneutral, lebensmittelecht und sondert auch im Kontakt mit heißen Getränken und Lebensmitteln keine giftigen Stoffe ab. Zudem ist vor allem Borosilkatglas sehr hitzebeständig und eignet sich somit für heiße Getränke. Glasflaschen mit Neoprenhülle vermeiden zudem direkten Kontakt mit der Flasche und bieten so Schutz vor Verbrühungen. Die Glasflasche von Xavax verfügt zusätzlich über einen integrierten Teesieb für losen Tee, Ingwerstückchen oder auch Scheiben von Zitrusfrüchten für Infused Water. Der Teebereiter hat einen sicheren und auslaufsicheren Schraubverschluss samt Silikondichtung.

Glasflasche bei Otto kaufen (Anzeige)

Der Thermobecher hat ein Fassungsvermögen von 500ml und eignet sich für Heißgetränke und Kaltgetränke.

Nachhaltig sind auch die Thermobecher von Retulp, die aus teils recyceltem rostfreiem Edelstahl hergestellt werden. Der doppelwandige und vakuumisolierte Big Mug Classic mit einer Füllmenge von einem halben Liter lässt sich aber nicht nur als Becher für To-Go-Getränke nutzen, sondern aufgrund der großen Öffnung auch als Lunchbox für Joghurt, Müsli, Smoothies oder Suppen. Heißgetränke bleiben im Becher bis zu sechs Stunden heiß und Kaltgetränke bis zu acht Stunden lang kalt. Retulp bietet seine Becher zudem in verschiedenen Farbvarianten an und spendet einen Teil seines Erlöses an Wasserprojekte in Afrika und Indonesien. Weitere Marken, die umweltbewusst und nachhaltige Trinkflaschen produzieren sind unter anderem Klean Kanteen, Kivanta, Dopper, ECO tanka oder ECO Brotbox.

Big Mug bei Avocadostore kaufen (Anzeige)

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Um Provisionen zuordnen zu können, nutzen unsere Partner erforderliche Cookies, die bei Klick auf die Partner-Links gesetzt werden. Die Provisionen haben keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

  © 1&1 Mail & Media/teleschau