Die Laufzeit ist bei einem schnurlosen Staubsauger von der Akkuleistung zeitlich beschränkt. Und wer nicht im Vorfeld ans Aufladen denkt, steht schlimmstenfalls mitten im Großreinemachen ohne funktionierenden Staubsauger da. Wer diese Kehrseite der Medaille bedenkt und beim Kauf auf die Saugkraft achtet, kann sich dafür über die Vorteile von Akku-Staubsaugern freuen: kein Kabelsalat, kein Ballast, den man hinter sich herziehen muss und so kompakte Maße, dass man damit leicht an bisher schwer erreichbare Stellen kommt. In der Regel gibt's die kleinen Akku-Reiniger zudem ohne Beutel, sodass der lästige Wechsel und Folgekosten entfallen.

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Handlich – Homasy von Holife

Klein, aber oho: Der Holife Handstaubsauger leistet trotz kompakter Maße 90 Watt. Im Handumdrehen verschwinden Staub, Krümel, Tierhaare und sonstiger Schmutz in dem 0,6-Liter-Behälter der knapp zwei Kilo leichten Mini-Putzhilfe. Eine Aufladung reicht für etwa 25 Minuten Hausputz. Eine zusätzliche Nasssaug-Düse hilft beim Aufputzen von Flüssigkeiten. Ebenfalls enthalten ist ein Bürstenaufsatz für empfindliche Oberflächen sowie eine Fugendüse für schmale Stellen.

Homasy von Holife bei Amazon kaufen (Anzeige)

Der Sportwagen unter den Akkusaugern: Dyson V8

V8-Motoren gelten nicht nur bei Autos als Symbol für Kraft: Der Dyson V8 Animal + ist mit 425 Watt das Kraftpaket unter den kabellosen Staubsaugern. Der Nickel-Cobalt-Aluminium-Akku erlaubt es, bis zu 40 Minuten mit Vollgas auf der Schmutz-Autobahn durch die Wohnung oder das Haus zu rasen. Der 1,6 Kilo schwere Dyson-Staubsauger kann mit diversen Bürstenaufsätzen kombiniert werden.

Dyson V8 bei Otto kaufen (Anzeige)

Transformer: Hikeren 12000 PA

Hightech für Verspielte: Der 120 Watt starke Hikeren 12000 PA ist ein 2-in-1-Gerät. Löst man den Korpus mit einem schnellen Klick aus dem Mittelteil des kabellosen Saugers, hält man einen Handstaubsauger in Händen. Im Standardbetrieb ist er in der "großen", 2,8 Kilo schweren Staubsauger-Version rund eine halbe Stunde nonstop einsetzbar. Reduziert auf die Handsauger-Variante reicht eine Akkuladung für 20 Minuten. Eine LED-beleuchtete Bodendüse macht nicht nur als Lightshow Stimmung, sie soll auch Staub in den dunkelsten Ecken aufspüren.

Hikeren 12000 PA bei Amazon kaufen (Anzeige)

Tierisch gut: Bosch Zoo'o ProAnimal

Auch, aber nicht nur für Tierliebhaber empfehlenswert ist der Bosch Zoo'o ProAnimal. Mit einem speziellen Hygienefilter ausgestattet fasst der 400 Watt starke kabellose Sauger 900 Milliliter. Die Laufzeit ist für ein Akku-Gerät geradezu rekordverdächtig: Eine ganze Stunde lang kann man damit Schmutz wie vom Erdboden verschwinden lassen. Eine eigene Bürstenrolle für Tierhaare, eine Autositzdüse, ein Adapter mit Schlauch sowie eine Polster- und eine Fugendüse machen das Gerät zum Angstgegner für Dreck.

Bosch Zoo'o ProAnimal bei Amazon kaufen (Anzeige)

Teuflisch sauber: Dirt Devil DD788-1 BLADE 2 MAX

Eine Putzhilfe für alle Fälle: Mit einem großen Sortiment an mitgeliefertem Zubehör (u.a. Spezialdüsen für Fugen, Parkett, Möbel) ist der Dirt Devil DD788-1 BLADE 2 MAX für alle dreckigen Eventualitäten gerüstet. Wäre er ein Tier, es wäre ein Nasenbär: Mit seinem langen Rüssel saugt der Stielsauger den Schmutz in den 0,6 Liter fassenden Staubbehälter. Dank dieser Konstruktion kann man auch über Kopf vom Boden bis zur Decke und an schwierigen Stellen gut arbeiten. Abgekoppelt vom Stiel lässt sich der Schmutzteufel als Handsauger nutzen - zum Beispiel für Treppen und Autositze.

Dirt Devil BLADE 2 MAX bei Otto kaufen (Anzeige)

Zwei zum Preis von einem: AEG Ergorapido CX7-2-35FFP

Kein Beutel, kein Kabel, dennoch effizient und angenehm in der Hand: Das ist der Anspruch des AEG Ergorapido CX7-2-35FFP. Eine Akkuladung hält für maximal 35 Minuten Einsatz respektive für die Reinigung von etwa 105 Quadratmetern. Dank 2-in-1-Funktion lässt er sich als Akku-Staubsauger mit Stiel und als Handstaubsauger nutzen. Ein gängiges Problem bei Saugern, egal ob mit oder ohne Kabel: Rückstände sammeln sich an der Bürste an. Die Antwort von AEG: Eine patentierte Selbstreinigungsfunktion zerschneidet Rückstände wie Haare, die sich an der Bürstenrolle festsetzen und saugt diese im Anschluss ein. Zum Zubehör zählt ein eigener Fenstersauger-Aufsatz.

AEG Ergorapido CX7-2-35FFP bei Amazon kaufen (Anzeige)

Steht auf dem Schlauch: Black+Decker Dustbuster Flexi PD1820L

Die Besonderheit des 1,38 Kilo leichten Dustbuster von Black+Decker wird in seinem Beinamen "Flexi" angedeutet: Sein langer Rüssel soll für Flexibilität sorgen: Der Saugschlauch erlaubt es, Schmutz auch noch in den verstecktesten Ecken und Tiefen aufzuspüren. Selbst Lampen und Bilderrahmen lassen sich bequem reinigen, wenn man in der einen Hand den Korpus mitsamt Schmutzfangbehälter und in der anderen das Schlauchstück hält. Der transparente Behälter fasst einen halben Liter und zeigt auf den ersten Blick, wann die Zeit fürs Entleeren gekommen ist.

Black+Decker Dustbuster Flexi PD1820L bei Amazon kaufen (Anzeige)

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.