Zwei Jahre Wartezeit sind vorüber: "Game of Thrones" geht endlich in die finale Staffel. Abgesehen davon hat der April aber noch etliche weitere Highlights zu bieten.

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

Zattoo drei Monate kostenlos testen (Anzeige)

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Seit 2011 wird in "Game of Thrones" vor drohendem Unheil gewarnt: "Der Winter naht!" Nun, acht Jahre später, ist es tatsächlich soweit - der Winter ist da, die finale Schlacht steht kurz bevor. Doch wer wird sie überleben? Und wer wird das Spiel der Throne für sich entscheiden? Sitzt am Ende überhaupt jemand noch auf diesem hässlichen Ding? All das erfährt man nun in der letzten Staffel des meisterwarteten TV-Ereignisses des Jahres. Wer keine Lust auf Drachen, Zombies und große Schlachten hat, hat im April dennoch reichlich Alternativen.

Absentia, Staffel 1, 4. April, 13th Street

Ob Netflix' "Love Death + Robots", das witzige "Andere Eltern" oder das endzeitliche "8 Tage" - das bietet der März.

Agentin Emily Byrne (Stana Katic) macht Jagd auf einen Serienkiller und verschwindet dabei spurlos. Sechs Jahre später wird sie in einer Hütte im Wald wiedergefunden, doch sie kann sich an nichts erinnern. Stana Katic selbst war an der Produktion der Thriller-Serie "Absentia" mitbeteiligt, die ab 4. April, 20.13 Uhr, auf dem Pay-TV-Sender 13th Street ausgestrahlt wird.

Quicksand, Staffel 1, 5. April, Netflix

Die Schülerin Maja Norberg (Hanna Ardéhn) sitzt nach einem Schulmassaker dem Richter gegenüber. Sie ist wegen Mordes angeklagt. Nach und nach wird enthüllt, was an diesem schrecklichen Tag tatsächlich passiert ist. Ab 5. April ist die Serie "Quicksand" auf Netflix verfügbar.

Chilling Adventures of Sabrina, Staffel 1B, 5. April, Netflix

Zum Wohle ihrer Freunde ließ sich die halbsterbliche Hexe Sabrina (Kiernan Shipka) zuletzt auf einen Pakt mit dem Teufel ein. Das macht sich zum Start des zweiten Teils von "Chilling Adventures of Sabrina" an Veränderungen ihrer Persönlichkeit bemerkbar. Netflix hat die neuen Folgen ab 5. April im Programm.

The Handmaid's Tale, Staffel 1, 9. April, RTL Passion

In einer dystopischen Zukunftsvision sind Frauen im fiktiven Staat Gilead Männern vollständig unterworfen und dienen ihnen als Gebärsklavinnen. Mittendrin: Die Magd Desfred (Elisabeth Moss), die sich aus der Unterdrückung befreien will. Ab 9. April, 20.15 Uhr, gibt es die erste Staffel von "The Handmaid's Tale" bei RTL Passion zu sehen.

Game of Thrones, Staffel 8, 15. April, Sky Atlantic

Jon (Kit Harington) und Daenerys (Emilia Clarke) - ein Liebespaar par excellence? Wohl kaum, denn eigentlich sind die beiden Tante und Neffe! Wie sie wohl reagieren, wenn sie die Wahrheit erfahren? Viel dringlicher jedoch: Wird die Menschheit die Schlacht gegen die Weißen Wanderer und ihre Horden von Untoten gewinnen? Ab 15. April hat Sky Atlantic die finale Staffel von "Game of Thrones" im Programm.

Lesen Sie auch: Die finale Staffel von "Game of Thrones" im TV

Porn Culture, Staffel 1, 15. April, Sky Atlantic

Für freizügige Unterhaltung ist auf Sky normalerweise der Sender Blue Movie zuständig. Ab 15. April geht's nun aber auch auf Sky Atlantic um Sex - in gewisser Weise zumindest. Denn Sängerin Jennifer Weist und Kulturjournalist Axel Brüggemann widmen sich in der Doku-Reihe "Porn Culture" der Geschichte der Pornografie und Sexualität seit den 1950-ern.

Magnum P.I., Staffel 1, 17. April, VOX

"Magnum" ohne Tom Selleck? Unvorstellbar! Doch die Neuauflage der Kult-Krimiserie aus den 80-ern überzeugt auf ganzer Linie. Was daran liegt, dass es kaum Veränderungen gibt: Auch "Magnum P.I." (ab 17. April auf VOX) spielt auf Hawaii, die legendäre Titelmusik und sogar der rote Ferrari blieben erhalten. Einziger Wermutstropfen: Hauptdarsteller Jay Hernandez fehlt der Schnauzer.

Bosch, Staffel 5, 19. April, Amazon

Da die sechste Staffel von Amazons bislang langlebigstem Original bereits beschlossene Sache ist, darf man davon auszugehen, dass Harry Bosch (Titus Welliver) seinen Undercover-Einsatz in Staffel 5 überleben wird: Er soll eine Bande überführen, die mit verschreibungspflichtigen Rauschmitteln dealt.

Prime Video hier abonnieren (Anzeige)

A Discovery of Witches, Staffel 1, 26. April, Sky 1

Von ihren besonderen Fähigkeiten will die Hexe und Historikerin Diana (Teresa Palmer) nichts wissen. Als sie jedoch auf ein geheimnisvolles Buch stößt, kann sie ihre Wurzeln nicht länger ignorieren: Um das Manuskript vor magischen Wesen zu schützen, sieht sie sich gezwungen, mit dem Vampir Matthew (Matthew Goode) zusammenzuarbeiten ... Sky 1 zeigt "A Discovery of Witches" ab 26. April.