Solarenergie kann auch bedeuten: Die Sonnenstrahlen locken Kids nach draußen, die sich mit Muskelkraft auspowern wollen. Für die kleinen Rollkomandos sind Inlineskates, Roller und Skateboards das, was ein Cabrio für Papa oder Mama ist.

Damit der Fahrspaß auf Inlinern, Skateboards und Rollern nicht ausgebremst wird, sollte man beim Kauf nicht am falschen Ende sparen. Qualität hat ihren Preis. Egal für welches Modell man sich entscheidet, damit die Freude am Fahren von Kindesbeinen an gefördert wird: Ein unverzichtbares Accessoire ist der Helm!

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Roller:

Großspurig - Hudora Big Wheel GS 205 "Big Wheel"

Leichtgängig: Hudora Big Wheel GS 205.

Der Beiname des 4,7 Kilo schweren Hudora GS 205 ist Programm: Seine besonderen Kennzeichen sind die großen Räder. Im Zusammenspiel mit den leichtgängigen Kugellagern und dem leichten Aluminium-Material kann der Roller ohne großen Kraftaufwand schnell Fahrt aufnehmen. Der Lenker lässt sich von 79 bis 104 cm in der Höhe verstellen, sodass er mit dem Kind mitwachsen kann - von etwa sechs bis 14 Jahren. Reflektoren an Deck und Lenker sowie die verlässliche Hinterrad-Bremse sind die Sicherheitsfeatures. Der Faltmechanismus erlaubt es, den Roller ebenso schnell startklar wie transportierbereit zu machen.

Hudora Big Wheel GS 205 bei Amazon kaufen (Anzeige)

Leuchtendes Vorbild: Globber Elite Lights

Große Vorderräder - mit Leuchtrollen bestückt: Der Globber Elite Lights-Roller fällt auf.

Schon das wellenförmige Design der Trittfläche des Globber-Models Elite Lights ist ein Design-Highlight. Der wahre Hingucker aber sind die beiden großen Vorderräder, denn sie sind mit Leuchtrollen bestückt. Batterien sind für die Lichtershow nicht nötig, denn aufgeladen wird per Induktionsprinzip einfach während des Fahrens. Für einen sicheren Stand sorgt die gummierte Antirutsch-Trittfläche. Empfohlen ab 3 Jahren wächst dieser Roller dank höhenverstellbarem Lenker (ca. 65 bis 85 cm) mit - bis zu einem Gewicht von 50 Kilo.

Globber Elite Lights bei Amazon kaufen (Anzeige)


Skifahren auf einem Dreirad: SmarTrike Ski Scooter Z5

Ungewöhnlich: Beim SmarTrike beschleunigt der Fahrer - ähnlich wie beim Skifahren - mit der eigenen Schubkraft.

Mal was anderes: Der dreirädrige Ski Scooter von SmarTrike ist statt mit einer einzigen Stehfläche mit zwei getrennten Trittflächen ausgestattet. Nicht nur das Design ist anders als bei anderen Kinderrollern, sondern auch die Art der Fortbewegung. Diese ähnelt - wie der Beiname des Modells bereits andeutet - den Bewegungen beim Skifahren. Ähnlich wie auf Skiern beschleunigt der Fahrer mit der eigenen Schubkraft. Geeignet ist das rollende Trike für Kinder ab 7 Jahren und bis 50 Kilo. Noch ein Gimmick sorgt für Fahrspaß: Die Federung passt sich dem jeweiligen Untergrund an.

SmarTrike Ski Scooter Z5 bei Otto kaufen (Anzeige)

Skateboards:

Zeitmaschine: Penny Graphic 22 Cruiser

Nostalgisches Design, höchste Qualität: das Penny Graphic 22 Cruiser-Skateboard.

Für Retro-Fans: Mit nostalgischer Optik feiert das Skateboard der Marke Penny das Comeback der Plastik-Rollbretter. Kompakt und leicht ist es ein treuer Weggefährte. Zur Wahl stehen diverse knallbunte Designs. Von dieser Spielzeug-Optik sollte man sich allerdings nicht täuschen lassen: Die Marke überzeugt mit ihrem Anspruch an Qualität. Experten loben zudem die Wendigkeit des Skateboards. Mit der gleichnamigen Supermarktkette hat die Marke im klassischen Look übrigens nichts zu tun: Die Modelle kommen ursprünglich aus Australien.

Penny Graphic 22 Cruiser bei Amazon kaufen

Für Sparfüchse: Area Skateboard Safari

Bei Kids beliebt: Skateboard fahren.

Wenn ein günstiger Preis die Kaufentscheidung ins Rollen bringen soll, ist das "Safari"-Skateboard von Area eine gute Wahl. Trotz des Einsteiger-Preises wurde nicht am falschen Ende gespart. Das beweist unter anderem die Verwendung von stabilem Ahornholz für das 61 cm lange Brett. Während die Vorderseite mit schwarzem Griptape eher erwachsene Coolness ausstrahlt, signalisiert die farbenfrohe Rückseite, dass es sich um ein Skateboard für Kids handelt. Deshalb liegt das Höchstgewicht auch bei nur 40 Kilo.

Area Skateboard Safari bei Galeria Kaufhof kaufen (Anzeige)

Inlineskates:

Vier gewinnt: K2 Raider Pro

Zeigt her eure Füße: Mit Inlineskates macht Bewegung Spaß.

Die Marke K2 ist seit Jahren einer der großen Namen im Inlineskates-Sektor. Mit coolem Look, leichtgängigen Rollen und einem Softboot mit hohem Tragekomfort sprechen die Fitness-Skates Raider Pro anspruchsvolle Anfänger an. Die Größe S entspricht der Schuhgröße 29 bis 34. Das Speed Lacing-Schnellschnürsystem und das Power Strap-Verschlusssystem sorgen zum einen dafür, dass das An- und Ausziehen der Schuhe nicht den Fahrspaß ausbremst, und gewährleisten zum anderen, dass die Schuhe mehr als nur eine Saison im Einsatz sein können. Hier steckt im positiven Sinn Technik in den Kinderschuhen!

K2 Raider Pro bei Sport Scheck kaufen (Anzeige)

Pretty in Pink oder Cool Kid: Fila Skates J-One Girl und Boy

Für Mädchen und Jungs ein gutes Einsteigermodell: die Fila Skates J-One Girl und Boy.

Klares Fashion Statement für modebewusste JungsportlerInnen: Die Einsteiger-Skates J-One Girl setzen mit reichlich rosa Signalfarbe und Sternchen auf die weibliche Kernzielgruppe. Damit die Jungs nicht zu kurz kommen, gibt es ein eigenes Modell namens J-One Boy in schwarz-roter Racing-Optik. Doch was wirklich zählt sind wie immer im Leben die inneren Werte. Hier punkten die Inliner von FILA unter anderem mit rauer Schale und weichem Kern: Die Sicherheitsschnalle am Schaft, der Klettverschluss über den Spann und das Schnürsystem geben sicheren Halt, während die Füße dank der Innenpolsterung bequem stehen. Die Größe ist dank des Schraub-Klick-Mechanismus vierfach verstellbar. Grenzen setzt langfristig nur das maximale Gewicht von 60 Kilo.

Fila Skates J-One Girl bei myToys kaufen (Anzeige)

Fila Skates J-One Boy bei myToys kaufen (Anzeige)