• Sommer steht für Badespaß mit der ganzen Familie. Und mit diesem Wasserspielzeug für Kleinkinder macht das Planschen und Spielen am Meer oder am See noch länger Spaß.
  • Doch nicht nur die Kleinen können sich am und im Wasser stundenlang vergnügen. Mit diesen neuen Produkten für den Wassersport, wie etwa Bodyboards oder SUPs kommen auch Erwachsene voll auf ihre Kosten.
  • Zu den angesagten Wassersport-Trends 2021 zählen: Wing Foil und Paddel-Boards mit Elektroantrieb (E-SUP).

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Um Provisionen zuordnen zu können, nutzen unsere Partner erforderliche Cookies, die bei Klick auf die Partner-Links gesetzt werden. Die Provisionen haben keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Wasserspielzeug für Kleinkinder

Strand, Spielzeug, See, Meer, Kinder, spielen, Wasserspielzeug, Sommer, Sonne, Urlaub, Ferien
Ein Handbagger ist genau das richtige Werkszeug für Sandburgen.

Kinder lieben das Wasser. Doch vor allem im Urlaub oder bei Ausflügen zum See, kann etwas Abwechslung mit Wasserspielzeug für Kleinkinder nicht schaden. Falls am See ein Sandstrand aufgeschüttet wurde, ist eine raffinierte Handbagger-Schaufel genau das richtige Spielzeug, um tolle Burgen oder Staudämme zu bauen.

Handbagger-Schaufel bei Amazon kaufen (Anzeige)

Ältere Kinder ab acht Jahren, die nicht mehr so oft mit Schaufel und Eimer spielen wollen, sollten sich diese Wasserpistole etwas genauer ansehen. Denn die Watergun 3 in 1 von JOKA bietet ultimativen Wasserspaß mit gleich drei Spiel-Möglichkeiten. So ist das Spielzeug eine Wasserpistole, Ballspiel und Möglichkeit Wasserbomben zu füllen in einem. Mit diesem trickreichen Spielzeug stellt sich sicherlich nicht so schnell die Frage: Was machen wir am See?

Watergun 3 in 1 bei OTTO kaufen (Anzeige)

Neben Wassersportarten mit Ball, sind Wassersportarten mit Brett natürlich auch bei Kindern ganz hoch im Kurs. Am besten eignen sich sogenannte Bodyboards für die Kleinen. Denn die kurzen Bretter sind nicht nur ideal zum Wellenreiten, sondern dienen gleichzeitig auch als Schwimmhilfe. Bodyboarding ist ein erster Schritt, um Windsurfen zu lernen und zählt zu den beliebten Wassersportarten, weil es relativ einfach in der Handhabung ist. Sehr praktisch sind zudem aufblasbare Bodyboards, die sich platzsparend verpacken und transportieren lassen.

Bodyboard für Kids bei Decathlon kaufen (Anzeige)

Was nimmt man mit an den See oder Strand?

Wasser, Strand, See, Meer, Sport, Wassersport, Surfen, Neoprenanzug, Kinder, Kids
Neben dem Sonnenschutz ist auch ausreichend Wärme wichtig.

Auf der Checkliste für einen Tag am Wasser, sollte neben Sonnenschutz und Wechselklamotten je nach Wetterlage auch ein Neoprenanzug für Kinder stehen. Der Anzug zählt nicht nur als Ausrüstung zum Windsurfen oder Tauchen, sondern auch als Schutz. Denn je länger Kinder im Wasser Zeit verbringen, desto wichtiger ist Wärme und Sonnenschutz. Der Ganzkörper-Taucheranzug von Lixada bietet mit einem leichtem Nylongewebe ausreichend Wärme und zudem einen UV-Schutz in Höhe von 50+. Der Anzug ist ideal für Kinder zwischen vier und acht Jahren, die gerne Tauchen, Schnorcheln, Surfen und andere Wassersportarten ausüben.

Kinder Neoprenanzug bei Amazon kaufen (Anzeige)

Neben Surfen zählt auch weiterhin Tauchen zu den Wassersport-Trends 2021. Vor allem Kinder lieben es die Unterwasserwelt zu entdecken. Und das tun sie am besten mit einem Schnorchel-Set bestehend aus Tauchmaske, Schnorchel und Flossen. Die Taucherausrüstung von AQUAZON beinhaltet eine Taucherbrille aus gehärtetem Glas, die mit Anti-Fog-Effekt für Durchsicht ohne Beschlagen sorgt. Zudem sorgt der Weitwinkel der Brille für einen sehr großen Sichtbereich unter Wasser. Weiterer Bonuspunkt: das Schnorchel-Set von AQUAZON wächst mit. Allein die Flossen passen über fünf Schuhgrößen.

Schorchel-Set bei OTTO kaufen (Anzeige)

Wassersport-Trends 2021

Sommer, Sonne, Strand, Meer, See, Surfen, Wasser, Wassersport, Schwimmen, Bodyboard
Bodyboards liegen im Trend - für Klein und Groß.

Bodyboarding liegt diesen Sommer auch für Erwachsene total im Trend. Denn die Bretter sind kompakter als Surfbretter, machen aber genauso viel Spaß. Bodyboarden klappt im Liegen meist leichter, aber geübte Wassersportler können das Board auch kniend oder im Stehen nutzen. Die Bodyboards, die auch als Schwimmbrett umfunktioniert werden können, sind entweder aufblasbare Modelle oder harte Boards. Das Bodyboard von COSTWAY kommt zudem mit einem praktischen Zugseil und Schutzband, dass mehr Sicherheit beim Surfen und Schwimmen bietet.

Bodyboard für Erwachsene bei Amazon kaufen (Anzeige)

Auch Stand Up Paddling zählt diesen Sommer weiterhin zu den beliebten Wassersport-Trends. Denn der Wassersport Stehpaddeln verbindet Fitnesstraining, Erholung und Naturerlebnis in einem. Während man gemütlich über den See oder das stille Gewässer paddelt, erlebt man Ruhe und stärkt gleichzeitig den Gleichgewichtssinn. Zudem werden eine Vielzahl an Muskeln und Körperpartien trainiert, wie etwa Oberkörper, Bauch und Rücken. Auch Wasser-Yoga lässt sich auf diesen Boards praktizieren. Eine gute Wahl dafür ist das aufblasbare SUP-Board von F2, das eine Traglast von bis zu 150 Kilogramm aushält und somit auch als stabiles Familienboard punktet. Dazu kommt ein Paddel, eine Pumpe, Reparatur-Set und Transporttasche.

Stehpaddel bei OTTO kaufen (Anzeige)

Strand, See, Meer, Urlaub, Sonne, Wasser, Sport, Wassersport, Kajak, Surfen, Board
Das SUP-Board von Sportstech ist flexibel umwandelbar.

Umwandelbar mit entsprechendem Sitz als Kajak, ist das SUP-Board von Sportstech mit Anti-Slip-Standfläche und größenverstellbaren Paddel. Neben dem komfortablen Kajak-Sitz bietet das Board weitere Details, die das Abenteuer auf dem Wasser noch aufregender machen: zum Beispiel ein Sichtfenster, um die Unterwasserwelt zu erkunden. Gleichzeitig dient das Fenster auch als Stauraum für Equipment. Eine zusätzliche Halterung für eine Action Cam sorgt zudem dafür, dass all die Abenteuer-Momente auch festgehalten werden können.

Abenteuer-Board bei Amazon kaufen (Anzeige)

Wasser, Strand, See, Meer, Sonnne, Urlaub, Sport, Wassersport, Baden, Surfen, Boot
Stand-up Paddels gibt es auch mit Motor.

Liebhaber von Wassersportarten mit Boot können sich auch ein E-SUP anlegen. Diese Paddle-Boards mit Elektroantrieb sind nicht darauf ausgelegt, um schnell über die Wellen zu reiten, sondern auf stillen Gewässern die Natur auch auf längeren Ausflügen ohne Anstrengung zu genießen. Das SUP mit Motor von AQUALUST kommt dabei auf eine Geschwindigkeit von 4-6 km/h. Gut zu wissen: Für die Elektro-SUPs braucht man keine Zulassung, wenn die Leistung unter 3 PS liegt (bei den meisten der Fall), darüber besteht eine Kennzeichnungspflicht. Allerdings sind motorgetriebene Wassersportgeräte nicht auf allen Seen erlaubt, etwa in ganz Bayern, auf dem Bodensee und in allen Gewässern der Schweiz. Dort gilt: Motor aus!

Stehpaddel mit Motor bei Amazon kaufen (Anzeige)

Ein neuer Trend im Wassersport ist auch das sogenannte Wing Foil oder Wingfoilen. Dabei wird mit Hilfe eines aufblasbaren Wings und einem Hybrid-Surfbrett, Geschwindigkeit und letztlich Auftrieb erzeugt. Unter dem Surfbrett ist ein Foil montiert, der ab einer gewissen Geschwindigkeit das Brett aus dem Wasser hebt. In Kombination mit dem Wing schwebt oder gleitet man so über das Wasser oder kann Freestyle-Sprünge machen, Wellen reiten und jede Menge Spaß auf dem Wasser haben.

Wing Foil bei Decatholn kaufen (Anzeige)

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Um Provisionen zuordnen zu können, nutzen unsere Partner erforderliche Cookies, die bei Klick auf die Partner-Links gesetzt werden. Die Provisionen haben keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

  © 1&1 Mail & Media/teleschau