Highlights der Gamescom 2017: Von "Anno" bis "Age of Empries"

Kommentare15

Assassinen, Bleifüße, eine neue Xbox und Hunderttausende Besucher: Bei der Gamescom 2017 zeigt der Spiele-Standort Deutschland einmal mehr sein Potenzial. Unter den vielen Titeln, Konsolen und Gadgets, für die Spiele-Fans aus ganz Europa in die Rhein-Metropole pilgern, verbergen sich einige Highlights. Sehen Sie hier die 25 spannendsten Neuheiten. © teleschau - der mediendienst GmbH

Einen Controller hatte Angela Merkel nur kurz in der Hand - beim "Landwirtschafts-Simulator". Bei ihrem Rundgang ließ sich die Kanzlerin lieber "vorspielen" und mit Cosplayern sowie den Messe-Verantwortlichen fotografieren.
PS-starke Boliden in 4K-Grafik, rasante 60 Bilder pro Sekunde, ein revolutionäres Wetter-Modell und realistische Fahrphysik: Das neue "Forza Motorsport 7" könnte zum wichtigsten Verkaufsargument für Microsofts neues Konsolen-Modell Xbox One X werden. (Microsoft, Turn 10; 3. Oktober; PC, Xbox One)
Apropos Xbox One X: Sein neues Hardware-Modell bewirbt Microsoft als "stärkste Konsole aller Zeiten" und will mit besserer Grafikleistung und 4K den Abstand zum aktuellen Platzhirsch PS4 verkleinern. Für den Start verspricht Microsoft entsprechende Performance-Updates für über 100 Spiele. Nur: Bisher mangelt es dem Kraftprotz an zugkräftigen Exklusiv-Games. (Microsoft; 7. November)
Zurück in die Antike - endlich! Bei einem Gamescom-Livestream hat Microsoft "Age of Empires 4" angekündigt. Wann Teil 4 der Echtzeitstrategie-Reihe erscheint und was er bietet, wurde nicht verraten - allerdings zeigt der erste Teaser-Trailer Schlachten im Alten Rom, die Indianer-Krieger sowie Japans Edo-Periode. (Microsoft, Relic; 2018; PC)
Packende Lichtschwertkämpfe, Raumschlachten, Multiplayer-Gefechte und diesmal sogar ein waschechter Story-Modus: Nachdem das letzte "Star Wars: Battlefront" wie ein Schnellschuss wirkte, hat EA für den Nachfolger die geballte Kompetenz seiner Inhaus-Studios in die Waagschale geworfen. (Electronic Arts; 17. November 2017; PC, PS4, Xbox One)
Ubisofts Ego-Shooter "Far Cry 5": Eine christlich-fundamentalistische White-Power-Sekte reißt die Herrschaft über den Bundesstaat Montana an sich. Der Spieler soll mithilfe von geballter Feuerkraft, gezähmten Tieren und Voodoo-artiger Magie die offene Spielwelt befreien. (Ubisoft, 27. Februar 2018; PC, PS4, Xbox One)
"Jurassic World: Evolution" vom Themenpark- und Tierspiel-Spezialist Frontier verspricht eine launige Simulation nach Filmvorlage. Spieler managen einen Dino-Freizeitpark rund um T-Rex und Co. Neue Attraktionen dürfen ebenso konstruiert werden wie bisher unbekannte Dino-Spezies und -Kreuzungen. (Frontiert Developments; 2018; PC, PS4, Xbox One)
Mit "Assassin's Creed Origins" kehrt Ubisoft zurück zu den Ursprüngen: Held und Ordensgründer Bayek schlägt sich mit Ägyptern, Römern und mythischen Bestien herum. Das komplett überarbeitete Gameplay erinnert stark an Open-World-Rollenspiele wie "Witcher 3". (Ubisoft; 27. Oktober; PC, PS4, Xbox One)
"FIFA 18" bietet alles, was das deutsche Fußball-Herz begehrt. Und noch einiges mehr - darunter einen verbesserten Karriere-Story-Modus, eine feingeschliffene Steuerung und Spielmechanik sowie natürlich die aktuellen Kader aller Top-Ligen der Welt. (EA; 28. September; PC, Xbox, PS4, Switch)
"Ni No Kuni 2" atmet auch ohne "Mononoke"-Macher von Studio Ghibli den Geist der berühmten Trickfilm-Schmiede. Diesmal übernehmen Rollenspieler den jungen König Evan auf seiner Reise durch die offene Spielwelt Katzbuckel. Wieder mit dabei: "Pokémon"-ähnliche Kreaturen als Kampfgefährten. (Bandai Namco, Level 5; 19. Januar 2018; PC, PS4)
Für "Anno 1800" möchte sich Ubisoft Bluebyte wieder auf die Wurzeln von Deutschlands erfolgreichster Aufbau-Reihe besinnen. Dennoch scheinen die spielerischen Errungenschaften der Science-Fiction-Episode "Anno 2205" intakt zu bleiben. Der Abstecher ins frühe Industrie-Zeitalter setzt wie gewohnt auf umfangreichen Städtebau, eine Story-Kampagne und ausladende Mehrspieler-Duelle. (Ubisoft Bluebyte; Winter 2018; PC)
Die PC-Fassung von "Final Fantasy 15" soll Anfang 2018 erscheinen und alle Updates sowie Add-Ons mitbringen, die bis dahin für die Konsolen-Versionen veröffentlicht wurden. Zusätzlich wird die die PC-Fassung technisch aufgebessert. Höher aufgelöste Texturen, neue Ego-Perspektive und mehr machen das Rollenspiel noch schöner. (Square Enix; Anfang 2018; PC)
In "Super Mario Odyssey" absolviert Nintendos Superheld seinen ersten Alleingang auf der neuen Switch-Konsole. Die Reise führt ihn in die Großstadt, nach Mexiko und in bizarre Fantasiewelten. Immer mit dabei: seine magische Mütze, mit der er Feinde übernehmen und steuern kann. (Nintendo; 27. Oktober; Switch)
Mit "Payback" will EA endlich die Identitätskrise seiner langlebigen Bleifuß-Serie "Need for Speed" beenden. Beim neuen Teil stehen Open-World-Raserei und Auto-Tuning im Vordergrund, die fremdschämige Trash-Movie-Geschichte des Vorgängers hat man verschrottet. (Electronic Arts; 10. November; PC, PS4, Xbox One)
"Biomutant": Das mit "Zelda"-Elementen angereicherte RPG findet auf drei zufallsgenerierten Planeten statt und soll einen umfangreichen Charakter-Editor für die Gestaltung eines eigenen "Bio-Mutanten" mitbringen - kleine, Tier-ähnliche Mischwesen mit maschinellen Prothesen. (THQ Nordic; Anfang 2018; PC, PS4, Xbox One)
Mit "Fe" begibt sich der Independent-Entwickler Zoink auf märchenhaftes Terrain: Das zauberhaft illustrierte Jump&Run-Adventure versetzt den Spieler in die Rolle des Titelhelden. Mit ihm erforscht man eine magische Welt, in der Geräusche dabei helfen, Freunde von Feinden zu unterscheiden. (Zoink Games; Anfang 2018; PC, PS4, Xbox One, Switch)
Vier Jahre nachdem Ubisoft mit "The Crew" eines der ersten Open-World-Rennspiele ablieferte, geht die Tour in die Verlängerung: Neue Vehikel und Spielwelt sorgen für Abwechslung. Letztere ist ab sofort in vier unterschiedliche Themen-Komplexe unterteilt, von denen jeder mit einer anderen Rennsport-Gattung korrespondiert. (Ubisoft, Ivory Tower; 2018; PC, PS4, Xbox One)
In der Fortsetzung zu 4A's Shooter-Epos sind Strahlung und Gifte so weit von der postapokalyptischen Erde verschwunden, dass es die Menschheit wieder zurück auf die Oberfläche drängt. Die mittlerweile dort hausenden Bestien machen dem Spieler in "Metro Exodus" das Leben schwer - vor allem in einigen besonders großen Survival-Arealen. (4A Games, Deep Silver; 2018; PC, PS4, Xbox One)
Nach der erfolgreichen Kickstarter-Kampagne wurde es erst mal still um die Fortsetzung von Yu Suzukis Dreamcast-Klassiker "Shemue". Doch inzwischen hat Entwickler Ys Net erstes Ingame-Material gezeigt. Das orientiert sich offenkundig stark an den Originalen und stützt sich einmal mehr auf vorberechnete Quicktime-Events. (Ys Net, Deep Silver; Ende 2018; PC, PS4)
Das neue Spiel von "Torchlight"-Macher Runic ist ausnahmsweise kein Action-Rollenspiel im "Diablo"-Stil. ausladende Dungeons gibt es trotzdem jede Menge. Hier befindet sich der kleine, rot gewandete Adventure-Held vor allem auf Rätsel-Kurs, Kämpfe sind Mangelware. (Runic; 26. September; PC, PS4)
Neue Themen
Top Themen