Instagram-Stories können von Nutzern jetzt auch legal mit Musik unterlegt werden. Diese kann vor oder nach der Aufnahme des Videos eingefügt werden.

Mehr Ratgeber-Themen finden Sie hier

Instagramnutzer können ihre Stories jetzt auch legal mit Musik unterlegen. Dafür hat das Foto-Netzwerk neue Musiksticker eingeführt, die Nutzer vor oder nach der Aufnahme ihrer Videos einfügen können.

Tausende Songs stehen bereit

Zur Auswahl stehen nach Unternehmensangaben Tausende Songs, die dann im Hintergrund abgespielt werden. Zuschauer hören den Song und erfahren über einen eingeblendeten Sticker den Titel und den Namen des Interpreten.

Die Musikbibliothek soll laufend erweitert werden. Mit den Musikstickern können Nutzer nun in ihren Stories Musik abspielen, ohne dabei Urheberrechtsverletzungen zu begehen und Abmahnungen fürchten zu müssen. Die neue Funktion ist zunächst in der iOS-Version von Instagram verfügbar, Android soll bald folgen.© dpa

Viele Onlineanzeigen werben für Digitalwährungen wie Bitcoin. Aus Sorge vor Betrügern hatte Facebook einen Werbebann verhängt. Künftig soll es aber wieder weniger streng zugehen, teilte der Konzern nun mit.