So entfernen Sie die lästige Passwortabfrage in Windows 10.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie künftig nach dem Booten mit Windows 10 gleich loslegen können, ohne sich zuvor umständlich via Passworteingabe legitimieren zu müssen.

Sicherheitsbewusste Nutzer kommen bei Windows 10 voll auf ihre Kosten. Je nach Einstellung bietet der Computer erst nach PIN, Windows Hello oder dem guten alten Passwort Zugriff auf das Betriebssystem. Einigen User ist das allerdings zu umständlich und kostet wertvolle Zeit. Für diese lässt sich die Passwortabfrage ganz einfach deaktivieren, sodass Windows 10 ganz ohne Legitimation startet. Wir zeigen erst die Standardprozedur und gehen dann auf mögliche Schwierigkeiten ein.

Drücken Sie die Tasten "WINDOWS" und "R" gleichzeitig. Daraufhin erscheint ein Fenster mit dem Titel "Ausführen". Tippen Sie hier nun "netplwiz" und bestätigen Sie die Eingabe mit der ENTER-Taste. Nun gelangen Sie in die Verwaltung der auf dem Computer gespeicherten Benutzerkonten. Hier können Sie die Nutzer markieren, bei denen Windows 10 ohne vorherige Eingabe des Passworts starten soll. Weil das System nun Ihr Windows-Passwort automatisch im Hintergrund speichert, können Sie nun ab dem nächsten Systemstart ohne vorherige Passworteingabe loslegen.

Möglicherweise ist im Bereich Benutzerkonten allerdings überhaupt kein Nutzer aufgeführt. Dann müssen Sie zunächst den Haken im Kästchen neben dem Punkt "Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben" löschen und die Auswahl durch einen Klick auf den Button "OK" bestätigen. Die Prozedur schließen Sie ab, indem Sie nun noch einmal Ihren Benutzernamen und zwei Mal Ihr Anmelde-Passwort eingeben.

Wenn Sie den Benutzernamen Ihres Kontos nicht kennen sollten, lässt sich dieser ganz einfach aufspüren. Beginnen Sie dazu wiederum mit der Tastenkombination "WINDOWS" und "R". Geben Sie in das "Ausführen"-Fenster nun den Befehl "%username%" ein. Es erscheint eine Fehlermeldung? Kein Problem. Denn am Anfang dieser Mitteilung zeigt das System Ihren Benutzernamen an.

Jetzt ist die Passwortabfrage allerdings immer noch nach dem Aufwecken des Computers aus dem Ruhezustand bzw. Stand-by aktiviert. Wenn Sie diese ebenfalls ausschalten möchten, klicken Sie zunächst auf "START" und dann auf das Zahnradsymbol. Wählen Sie nun "KONTEN" und anschließend "ANMELDEOPTIONEN". Selektieren Sie anschließend bei "Wann soll Windows nach Abwesenheit eine erneute Anmeldung anfordern?" die Option "Nie". Sollte das nicht möglich sein, müssen Sie zunächst Windows Hello ausschalten.© IDG