Bei dem Riegel "Milka Nussini" des Unternehmens "Mondelez" wurde die Füllmenge reduziert, der Preis im Handel bleibt allerdings derselbe. Daraus resultiert eine beachtliche versteckte Preiserhöhung. Und auch die neueste Schokoladentafel "Waves" und die Waffeln "Choco Wafer" sind davon betroffen. Das ist die Mogelpackung des Monats.

Das Unternehmen Mondelez hat im Zuge eines Produktrelaunches die Füllmenge der Riegel "Milka Nussini" reduziert.

Anstatt 37 Gramm stecken in den Verpackungen nur noch 31,5 Gramm. Der Inhalt des Fünfer-Packs wurde von 185 Gramm auf 158 Gramm reduziert.

Auf der Verpackung findet sich kein zusätzlicher Hinweis, nur im Kleingedruckten ist die Füllmenge abgebildet.

In den Supermärkten hat sich der Preis des Produkts nicht verändert, hier kostet ein Riegel meistens 0,65 Euro und ein Fünfer-Pack 2,29 Euro. Wie die Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) mitteilt, entspricht dies einer versteckten Preiserhöhung von 17,5 Prozent.

42 Prozent weniger Haselnüsse

Gleichzeitig ist auch der Anteil der Haselnüsse deutlich geschrumpft. In den alten Riegeln steckten noch 14 Prozent, jetzt sind es nur noch 9,5 Prozent.

In jedem Riegel wurden die Nüsse dementsprechend um 42 Prozent reduziert. Mondelez spart dadurch viel Geld, schließlich ist der Preis für Haselnüsse in den vergangenen Jahren stark gestiegen.

Das Unternehmen hat mittlerweile sogar die Produktbeschreibung des Riegels geändert: Anstatt "Haselnussbestreute (...) Waffelschnitte (...) gefüllt mit Haselnusscreme" nennt Mondelez den Snack jetzt nur noch "Haselnussbestreute (...) Waffelschnitte (...) gefüllt mit einer Creme mit Haselnussgeschmack".

Die VZHH vermutet, dass in der Creme gar keine Nüsse mehr stecken könnten. Mondelez wollte auf Anfrage der Verbraucherzentrale dazu keine Stellung nehmen.

Aus diesen Gründen kürt die VZHH den Riegel "Milka Nussini" von Mondelez zur Mogelpackung des Monats.

Füllmengen drastisch reduziert

Auch bei den neuen Schokoladentafeln findet derzeit eine Füllmengenreduzierung statt. Viele Jahre war es ein ungeschriebenes Gesetz, dass jede Tafel 100 Gramm wiegen soll.

Als die EU die Vorgabe fallen ließ, haben nur wenige Hersteller ihre Produkte leichter gemacht. Deswegen ist es umso auffälliger, dass die neue Sorte von Mondelez "Waves" nur noch 81 Gramm beinhaltet.

Und auch die Verpackungen der Tafeln "Collage" und "Triple" sind leichter geworden. Der Hersteller begründet die Preiserhöhung mit der aufwendigeren Produktion der neuen Sorten.

Auch das Produkt "Choco Wafer" ist von einer Füllmengenreduzierung und versteckten Preiserhöhung betroffen. Obwohl die neue Verpackung höher ist als die alte, beinhaltet sie nur noch fünf anstatt sechs Keksen.

Der Inhalt wurde von 180 Gramm auf 150 Gramm reduziert, Rewe verkauft das Produkt seit diesem Frühjahr wieder zum Ursprungspreis von 2,49 Euro. Das ist eine versteckte Preiserhöhung von 20 Prozent.

Die Mogelpackung aus dem vergangenen Monat finden Sie hier.

(ff)