Effektive Tricks gegen Müdigkeit

Kommentare26

Mitten im Meeting müssen Sie anfangen zu gähnen, am Computer schlafen Sie fast ein und bei der abendlichen Runde bei Freunden können Sie sich kaum wach halten. Plötzliche oder anhaltende Müdigkeit ist anstrengend, aber Sie können effektiv etwas dagegen tun. Wir verraten Ihnen die besten Wachmacher.

Kaffee ist der Koffein-Lieferant Nummer Eins und bei den meisten wohl die erste Wahl, um ein Mittagstief oder Müdigkeit hinter sich zu lassen. Allerdings funktioniert das nur, wenn Sie mehr Kaffee als gewöhnlich trinken. Trinken Sie jeden Tag eine Tasse Kaffee macht diese nicht mehr sonderlich wach, denn Ihr Körper hat sich an die Koffein-Zufuhr gewöhnt und eine Toleranz entwickelt.
Nicht nur Kaffee kann Sie mit dem enthaltenen Koffein wieder auf die Beine bringen, sondern auch schwarzer, grüner oder der aus Südamerika stammende Mate Tee enthalten Koffein und wecken damit auf.
Stellen Sie auf Ihren Schreibtisch eine Pfefferminzpflanze. Der Geruch der Pfefferminze wirkt belebend, zudem können Sie die Blätter als Tee verwenden oder kauen.
Wärme macht schläfrig. Drehen Sie die Heizung also ruhig ein paar Grad runter, sodass es in den Räumen kühler wird.
Auch frische Luft weckt Körper und Geist auf und bringt den Kreislauf in Schwung. Öffnen Sie daher die Fenster oder verlassen Sie das Gebäude und vertreten sich an der Frischluft die Beine.
Schon ein 15- bis 20-minütiger Spaziergang reicht vollkommen aus, um wieder fit und konzentriert zu sein. Bestenfalls können Sie sich in einem Park die Füße vertreten, anderenfalls ist auch ein Spaziergang um den Block wirksam, um wieder wach zu werden.
Sonnenlicht füllt ihren Energiespeicher wieder auf und es werden Glückshormone ausgeschüttet. Diese vertreiben die Müdigkeit im Nu. Genießen Sie wenn möglich so oft es geht die Sonne, denn so tanken Sie auch Vitamin D!
Dehnen Sie sich regelmäßig und stehen Sie dabei am besten auf. So halten Sie Ihren Kreislauf in Schwung und vertreiben die Müdigkeit.
Sie brauchen schnell einen Energie-Boost? Dann drehen Sie die Musik auf! Beim Hören der Lieblingsmusik werden Glückshormone ausgeschüttet, was automatisch wach macht. Außerdem ist die laute Musik für das Gehirn ein Reiz und weckt es somit auf.
Gerade am Morgen wirkt eine Wechseldusche Wunder. Stellen Sie sich erst unter das angenehm warme Wasser, schalten Sie dann aber auf kalt um. Das macht Sie nicht nur wach, sondern hat auch zahlreiche positive Nebeneffekte: Wechselduschen stärken die Abwehrkräfte und fördern die Durchblutung der Haut.
Klar, wer schon im Büro sitzt, kann nicht mehr unter die Dusche springen, braucht aber vielleicht trotzdem einen Energie-Kick. Lassen Sie sich daher kaltes Wasser über die Hände und die Handgelenke laufen. Das bringt den Kreislauf in Schwung und lässt so auch die Müdigkeit vergehen.
Ein paar Stücke Bitterschokolade sind ebenfalls ein Geheimtipp gegen die Müdigkeit. Das in der Süßigkeit enthaltene Theobromin regt das Nervensystem an.
Etwas mehr Zeit braucht man für diese Methode, die Müdigkeit zu vertreiben: Wer erst einen Kaffee trinkt und direkt im Anschluss einen 20-minütigen Powernap hält, sollte danach wieder topfit sein.